Unwetter
80 Liter Regen pro Quadratmeter - Unwetter sorgt vor allem im Unterallgäu für Schäden

Schneepflüge bei der Arbeit - und das Anfang September.

Das sieht man auch im Allgäu nicht ganz so häufig. Gestern mussten die Schneepflüge aber ran - und zwar Hagelkörner wegschieben. Grund war ein schweres Unwetter, das vor allem über dem Unterallgäu aber auch über Teilen des Westallgäus runter ging und dort zum Teil für erhebliche Schäden sorgte. Mehrere Bäume knickten einfach um - Bei Mindelheim zerstörte einer eine Stromleitung.

Zwischen Heimenkirch und Hergatz musste sogar zeitweise die Bahnlinie gesperrt werden - eine Unterführung war unterspült worden.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019