Jugendaktion
72-Stunden-Aktion: Jugendliche aus dem Allgäu engagieren sich für den guten Zweck

Im Rahmen der Aktion '72 Stunden - Uns schickt der Himmel' stellten am Wochenende Jugendliche aus ganz Deutschland innerhalb von drei Tagen Projekte auf die Beine, die anderen zugutekommen.

Im Gebiet Kempten-Oberallgäu-Westallgäu beteiligten sich 29 Gruppen mit 722 Leuten. Sie gaben Vollgas - und präsentierten am Schluss Erstaunliches.

Es ist Samstagvormittag, gegen 10.30 Uhr in Durach. Gerade einmal gute 40 Stunden sind vergangen, seit für die Aktion des Bunds der Katholischen Jugend (BDKJ) der Startschuss fiel. Seite an Seite arbeiten Mitglieder der Landjugend und der Pfarrjugend an dem Kunstprojekt, das mit der von ihnen erstellten Broschüre über alle Wegkreuze auf Duracher Flur in Verbindung steht. Alte Fensterrahmen und Türen bekommen einen neuen, bunten Anstrich. Dann werden sie im Bereich der Wegkreuze aufgestellt, um schöne, andere An- und Aussichten zu bieten.

Mehr dazu, wie die 72-Stunden-Aktion im Oberallgäu ablief, lesen Sie in der Allgäuer Zeitung vom 17.06.2013 (Seite 26).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen