700 Wegweiser, die niemandem den Weg weisen

Kempten | sh | Ihre Aufgabe tragen sie eigentlich schon im Namen: Wegweiser sind im Allgemeinen dazu da, Menschen den rechten Weg zu zeigen. In Kempten allerdings werden nicht alle Schilder ihrem Namen gerecht: Anstatt nämlich den Weg zu weisen, liegen 700 Schilder derzeit höchstens im Weg herum. Es handelt sich um die Metallschilder, die schon seit über eineinhalb Monaten entlang der zehn neuen Kemptener Wanderstrecken stehen sollten. Warum sie immer noch nicht aufgestellt wurden? 'Das liegt daran, dass es zu den Schildern keine Pfosten gibt', erklärt Betriebshofleiter Uwe Gail. Seit Wochen wartet der Betriebshof auf die entsprechende Lieferung.

'Es ist die reine Katastrophe', sagt Gail und meint damit die derzeitigen Lieferzeiten für Stahlwaren. Schon längst hätten die Metallpfosten für die Schilder bei der Stadt eintreffen sollen - 'aber die beauftragte Firma sagt uns, dass der Markt wie leergefegt ist'. Deshalb seien schon die Wanderwege-Schilder später geliefert worden als zunächst angepeilt.

Stehen sollten Pfosten und Schilder schon seit der Festwoche. Dort wurde Mitte August die neue Wanderwegekarte für die Stadt vorgestellt. Die Resonanz bei den Kemptenern war auch sehr positiv - innerhalb kurzer Zeit gingen hunderte Wanderkarten bei der Touristinfo über den Tresen. Nach der anfänglichen Begeisterung mehren sich nun allerdings die Klagen - denn ohne die passende Beschilderung ist nicht jeder Wanderwegeabschnitt leicht zu finden.

Und wie geht es nun weiter im Fall der 700 bis dato nutzlosen Wegweiser? 'Man hat uns zugesagt, dass die Pfostenlieferung nächste Woche endlich kommen soll, zwei Arbeitstrupps sollen dann alle Schilder innerhalb von etwa 20 Tagen aufstellen', so Gail.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019