Kundgebung
700 Allgäuer demonstrieren in Weitnau gegen die AfD

Etwa 700 Menschen demonstrierten in Weitnau gegen die AfD.
  • Etwa 700 Menschen demonstrierten in Weitnau gegen die AfD.
  • Foto: Matthias Becker
  • hochgeladen von David Yeow

„Wir sind mehr!“ Mit diesem Ruf hatten die Demonstranten offenkundig recht, die am Samstagabend in Weitnau für Toleranz und Weltoffenheit und gegen Rechtspopulismus auf die Straße gingen: Unter dem Motto „Das Allgäu ist bunt!“ hatten sich dort etwa 700 Menschen versammelt, unter ihnen sehr viele Einheimische. Gleichzeitig sprach im Adler-Saal bei der AfD Beatrix von Storch vor etwa 200 Zuhörern aus der Region.

Die Grünen und die Initiative „Keine Stimme für Rassismus“ hatten die Kundgebung auf die Beine gestellt. Im Bündnis mit SPD, Gewerkschaften, der Linken, FDP, und den Bündnissen „Seebrücke“ und „Bleiberecht“ stellten sie sich gegen eine „menschenverachtende und demokratiefeindliche Politik“ der AfD. 

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 24.09.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Etienne le Maire aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

4 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019