Urteil
69 Jahre alter Serientäter wegen Eigentums- und Sexualdelikten vor Kemptener Landgericht

Dietmar Herrmann, Vorsitzender Richter der ersten Strafkammer am Kemptener Landgericht spricht Klartext: 'Sie sind ein alter Mann, der genügend Schlechtes auf der Welt angerichtet hat.'

Der 69-Jährige auf der Anklagebank nimmt den Vorhalt regungslos zur Kenntnis. Er hat 1965 in Friedrichshafen mit mehreren Hammerschlägen eine damals 19-jährige Frau umgebracht, weil er sie vergewaltigen wollte. 1997 war er in die Wohnung einer 75 Jahre alten Frau eingedrungen, um sie zu berauben.

Er versuchte, die Frau mit Elektroschocks ruhig zu stellen. Ein Großteil seines Lebens hat der Mann hinter Gittern verbracht. 14 Straftaten - unter anderem Sexual- und Eigentumsdelikte - stehen in seiner Akte beim Bundeszentralregister.

'Sie haben Glück gehabt und sind der Sicherungsverwahrung noch einmal von der Schippe gesprungen', sagt der Richter. Die Kammer verhängt wegen des Weisungsverstoßes eine eineinhalbjährige Haftstrafe.

Den ausführlichen Bericht zum Prozess vor dem Kemptener Landgericht finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 31.07.2013 (Seite 17).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019