Ukraine-Krieg
600 Menschen demonstrieren in Kempten für Frieden in der Ukraine

600 Teilnehmer bei Friedensdemo in Kempten
50Bilder
  • 600 Teilnehmer bei Friedensdemo in Kempten
  • Foto: Benjamin Liss
  • hochgeladen von Holger Mock

Die Stadt Kempten hatte für Freitagnachmittag zu einer Friedensdemonstration auf dem Hildegardplatz aufgerufen, gemeinsam mit dem "Bündnis Mensch" und dem Stadtjugendring. Unter dem Motto "Give Peace a Chance" haben sich 600 Demo-Teilnehmerinnen und -Teilnehmer eingefunden, um gemeinsam ein Zeichen für Frieden in der Ukraine zu setzen. Neben Ansprachen und Musik gab es auch einen Friedensgruß mit hunderten von gelben und blauen Luftballons (die Farben der ukrainischen Flagge).

Eindringlicher Appell vom OB

Oberbürgermeister Thomas Kiechle hatte zuvor mit eindringlichen Worten zur Demo aufgerufen: "Überall in Europa – auch in Russland – demonstrieren Menschen für den Frieden und machen damit deutlich: wir stehen zusammen und wehren uns gegen Krieg als Mittel der Politik eines Einzelnen." Alle seien jetzt gefordert, solidarisch zu sein in Kempten und in ganz Europa. "Wir werden helfen, wo es nötig ist und wir treten ein für die freiheitlichen Werte in einem geeinten Europa", so Kiechle.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ