Kempten
54 Talente kommen weiter

Es war ein langer Tag für die jungen Musiktalente aus Kempten und Kaufbeuren sowie dem Ober-, Ost- und Westallgäu. Insgesamt 128 Kinder und Jugendliche nahmen am 46. Regionalwettbewerb «Jugend musiziert» in der Sing- und Musikschule Kempten teil. 54 von ihnen erhielten 23, 24 oder 25 Punkte, so dass sie - sofern sie 10 Jahre und älter sind - nun beim Landeswettbewerb in Gersthofen teilnehmen können.

Einen ganzen Tag lang gaben die jungen Musikerinnen und Musiker mit ihren Blas- und Zupfinstrumenten, in der Ensemblewertung, am Klavier und auf Streichinstrumenten, sowie als Sänger und Schlagzeuger ihr Bestes. Und als es am Abend zur Preisverleihung ging, saßen sie mit gespannten Gesichtern im Schönen Saal der Musikschule und warteten auf die Bewertungen der Jury. Von einem schönen und sehr intensiven Tag sprach der Vorsitzende des Regionalausschusses Kempten, Robert Rossmanith, und bedankte sich für das Engagement der Teilnehmer. Kemptens Bürgermeisterin Sibylle Knott betonte die positiven Wirkungen der Musik. Alle Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 8 und 17 Jahren erhielten neben der Bewertung einen Büchergutschein.

Neun Jugendliche, die in ihren Fächern die jeweils höchste Punktzahl erreicht hatten, erhielten zudem Stipendien von unserer Zeitung. Sie dürfen bei den Meisterkursen des Oberstdorfer Musiksommers 2009 teilnehmen.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019