Bad Hindelang
51-jährige Wanderin stürzt 40 Meter in die Tiefe

In Bad Hindelang sind am vergangenen Nachmittag fast zeitgleich ein 21-jähriger Motorradfahrer und eine 51-jährige Wanderin verunglückt. Beide sind mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht worden. Gegen 13 Uhr verlor ein 21-jähriger Motorradfahrer auf der Jochpassstraße die Kontrolle über seine Maschine und prallte frontal in einen entgegenkommenden Pkw. Dabei erlitt der 21-Jährige schwerste Verletzungen.

Ebenfalls gegen die Mittagszeit stürzte eine 51-jährige Wanderin 40 Meter tief über einen Wasserfall in den Hirschbach. Die Bergwacht konnte die Frau mit leichten bis mittelschweren Verletzungen aus dem Wildbach holen. Nach Aussagen der Polizei hätte sie großes Glück gehabt, dass der Sturz so glimpflich abgelaufen ist.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen