Rettenbach
50 Hinweise nach Unfall bei Sonderkommission eingegangen

Nach dem tödlichen Motorradunfall bei Rettenbach sind bis jetzt mehr als 50 Hinweise bei der Sonderkommission eingegangen. <%img scl_width='720' scl_height='540' id='566450'%>Eine heiße Spur ist aber noch nicht dabei, so Polizeisprecher Alexander Resch. Wie berichtet war am Sonntagabend ein Motorradfahrer zwischen Rettenbach und Ottobeuren auf einer Ölspur ins Schleudern geraten und ums Leben gekommen.

Die Polizei geht davon aus, dass die Ölspur mutwillig gelegt wurde. Am Unfallort waren nicht nur größere Mengen Öl, sondern auch Glasscherben von Sekt- oder Weinflaschen gefunden worden. Vermutlich haben unbekannte Täter Flaschen mit einem schwarzen Öl gefüllt und auf die Strasse geworfen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen