Bildergalerie
4.000 Besucher feiern mit SDP bei GotoGo in Görisried

97Bilder
  • Foto: Johannes Schneider
  • hochgeladen von Pia Jakob

Schreckminuten am Samstagabend für Josef Guggemos und seine Go-to-Gö-Leute: Schon vor dem offiziellen Einlass um 19 Uhr stürmen Besucher Richtung Festivalgelände. „Um den Druck rauszunehmen haben wir dann früher geöffnet.“ Doch bald lässt der Andrang an den Toren wieder nach. Am Ende waren gut 4.000 Zuhörer im großen Festivalzelt am Ortsrand von Görisried.

Sie wollten erst die Dialekt-Rapper „Mundart Crew“ hören, dann beim Auftritt des Hamburger Girls-Duos „Chefboss“ abtanzen und schließlich mit SDP, einem Highlight des 25-Jahr-Jubiläums, feiern. Mit den 4.000 Besuchern können die Organisatoren von Sportverein und Musikkapelle gut leben. „Es war ein schöner Abend“, sagt Festivalsprecher Guggemos.

„Auch wenn wir gern noch 1.000 mehr gehabt hätten.“ Guggemos ist glücklich über das, was die drei Bands ablieferten. Sie hätten die Erwartungen erfüllt, allen voran das Duo SDP, das ab Halbelf 100 Minuten lang spielte und die Zuhörer auch zum Mitsingen animierte, vor allem mit dem Song „Wo war ich in der Nacht von Freitag auf Montag ...“.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe unserer Zeitung vom 07.05.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019