Bühnen-Comeback
3.500 Fans bei Konzert von Hubert von Goisern in der Kemptener bigBOX

12Bilder

Er hat sich nicht neu erfunden. Auch nach seiner zweijährigen Bühnenpause bringt Hubert von Goisern in die Kemptener bigBOX das, was die Fans von ihm erwarten und lieben: angerockte Alpenklänge, Volksmusik und Jodeltöne – nicht aus dem Museum, sondern als Spiegel unserer Zeit.

Tief verwurzelt wie eine Zirbelkiefer in steiler Wand, aber auch von dort oben weit in die Welt hinaus blickend, Horizonte erweiternd. Heimat und Fernweh. . Zu seiner Herkunft stehen, zum Stallgeruch - das gehört für ihn dazu.

Aber sich deshalb als was Besseres vorkommen? Das nicht. Im Allgäu fühle er sich 'wia dohoam', sagt er zu Beginn des Konzertes. Als ihm der Jubel der 3500 Besucher entgegenbrandet, wird nachgeschoben ein cooles, abgeklärtes 'Des is hoit so, da brauch ma se nix einbuidn.'

Mehr über Hubert von Goisern und das Konzert erfahren Sie in der Allgäuer Zeitung und den Heimatzeitungen vom 10.11.2014 (Seite 22).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen