Kempten
31-Jähriger wegen Vergewaltigung und Körperverletzung in Kempten vor Gericht

Wegen Vergewaltigung und vorsätzlicher Körperverletzung muss sich ein 31-jähriger Allgäuer heute vor dem Amtsgericht Kempten verantworten. Dem Mann wird vorgeworfen seine Ehefrau mehrfach geschlagen, bedroht und in einem Fall vergewaltigt zu haben. Laut Anklageschrift gab es schon seit Jahren immer wieder Gewaltausbrüche des 31-jährigen Angeklagten gegenüber seiner Ehefrau. Im Januar 2009 beispielsweise soll er seine Frau während eines Streits mit Fäusten geschlagen haben und das obwohl sie schwanger war.

Nach der Geburtstagsfeier einer Schwägerin im April 2011 soll er sie dann Nachts im eigenen Schlafzimmer vergewaltigt haben. Einige Monate später soll der Angeklagte seine Ehefrau sogar mit dem Tode bedroht haben. Die Frau konnte damals durch ein offenes Fenster um Hilfe rufen und eine Nachbarin verständigte die Polizei.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen