Konzert
2.700 Besucher bei Rock meets Classic in der Big Box Kempten

20Bilder

2017 stand 'Rock meets Classic' ganz im dem Zeichen der Gitarren und den drei US-Rockern Don Felder, Steve Lukather und Rick Springfield – unterstützt von der bewährten Rockband um Mat Sinner, Chor und Orchester.

Bei dem Schaulaufen der Rock-Granden machten die 2.700 Fans in der Big Box in Kempten nur selten Gebrauch von den Sitzgelegenheiten.

Nachdem im letzten Jahr ein allzu mächtiges Staraufgebot große Betriebsamkeit auf der Bühne ausbrechen ließ, wendet sich die Großproduktion wieder dem ursprünglichen Konzept zu: Fünf Künstler marschieren nacheinander ein. Diese klare Struktur tut der Musik gut und lässt ihr Raum zur Entfaltung. Bei der hohen Stardichte hätte das Konzert aber ruhig noch ein paar Songs mehr vertragen. Drei Stunden können so kurz sein.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe unserer Zeitung vom 13.04.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen