Film
27-jähriger Regisseur aus Marktoberdorf bei Filmfestspielen in Cannes

'Das fühlt sich alles ein bisschen unwirklich hier an, ist aber auch ein klasse Gefühl', sagt Alexander Heringer und lacht. Der 27-jährige Filmemacher, der in Oberthingau (Ostallgäu) aufwuchs und in Stuttgart an der Hochschule der Medien (HdM) das Fach Audiovisuelle Medien studiert, war zu den Filmfestspielen in Cannes eingeladen worden. Außerhalb des Wettbewerbs, der an diesem Wochenende zu Ende geht, durfte er seinen prämierten Kurzfilm 'Fortune Faded' zeigen.

Der 3,11 Minuten lange Streifen, den er im Rahmen seines Studiums mit 14 weiteren Studenten realisiert hatte, gehörte zu den fünf Siegern des deutschen Kurzfilmwettbewerbs 'Short Tiger 2013', die nun in Cannes im 'Star Kino' aufgeführt wurden. 'Die Resonanz war super und der Kinosaal immer proppenvoll', schwärmt der Regisseur, der in Marktoberdorf geboren wurde.

Mehr über Alexander Heringer und seine Eindrücke aus Cannes lesen Sie in der Allgäuer Zeitung vom 25.05.2013 (Seite 24).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen