Justiz
23-Jähriger vor Kemptener Landgericht: Frau mit Alustange auf Straße niedergeschlagen

Wegen schweren Raubes, Körperverletzung und Morddrohungen muss sich seit gestern ein 23 Jahre alter Mann vor der Großen Strafkammer des Kemptener Landgerichts verantworten. Der aus dem Iran stammende Angeklagte bestreitet die Taten.

Laut Staatsanwaltschaft hatte der Angeklagte an einem Januarabend in Kempten eine 22-jährige Frau auf offener Straße überfallen. Mit einer 34 Zentimeter langen Alustange soll er der Frau auf den Kopf geschlagen haben, sodass sie zu Boden fiel, dann habe er ihr die weiße Handtasche entrissen, schilderte die Auszubildende vor Gericht. Die Frau zog sich zwei fünf und sieben Zentimeter lange Platzwunden zu und musste stationär im Krankenhaus behandelt werden.

Angeklagt ist der 23-Jährige auch, weil er in Kempten einem Arzt des Bezirkskrankenhauses gedroht haben soll, ihn umzubringen. Morddrohungen soll er zudem gegen seine frühere Freundin und deren Mutter gerichtet haben.

Eienn ausführlichen Bericht zum gestrigen Gerichtstag in Kempten finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 18.07.2013 (Seite 19).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen