23-Jähriger schießt in Bar um sich

Lindau | az | Ein 23-jähriger Mann hat in einer Nachtbar in Lindau mit einem Schreckschuss-Revolver herum geschossen. Laut Polizei hatte er zuvor einen Gast aufgefordert mit ihm nach draußen zu gehen. Als dieser sich weigerte, habe es ein Gerangel gegeben in dem fünf Schüsse fielen.

Der 23-jährige Schütze floh mit seinem Fahrzeug. Kurz darauf fasste eine Streife der Polizeiinspektion Bregenz den Mann an einer Tankstelle in Hörbranz (Vorarlberg). Der 23-Jährige gestand die Tat. Gegen ihn wird nun ein Strafverfahren bei der Staatsanwaltschaft Kempten eingeleitet.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ