Satire
2250 Besucher bei Maxi Schafroth in der bigBOX

Ein wirklich guter Komiker kann auch ohne ständige Anspielungen auf den Bereich unterhalb der Gürtellinie oder die sonst gebetsmühlenartig aufgeführten Unterschiede zwischen den Geschlechtern ein starkes Programm abliefern.

Das bewies ein gut gelaunter Maxi Schafroth bei seinem Auftritt vor 2250 Besuchern in der bigBOX Allgäu. Mit einem ausgeprägten Gespür dafür, wie seine Mitmenschen - vor allem jene aus seiner Heimat - ticken, nahm der Unterallgäuer deren Schwächen feinfühlig und zugleich prägnant aufs Korn. So hat er sich seine eigene, überaus sympathische Nische im immer härter umkämpften Feld der Komiker geschaffen.

Mehr zum Auftritt von Maxi Schafroth erfahren Sie in der Allgäuer Zeitung vom 31.12.2013 (Seite 23).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen