Burggen
16.000er DSL-Leitung ab sofort im Ort

Die Ostallgäuer Gemeinde Burggen hängt nun am Breitband-Internetnetz. Bis zu 16.000 Kilobit pro Sekunde sind nun möglich, davon profitieren 700 Haushalte. Ab sofort sind im Ortskern die DSL-Leitungen aktiv. Bürgermeister Josef Schuster zeigt sich erfreut über die Neuerung in seiner Gemeinde. Gerade im ländlichen Raum sei ein DSL-Anschluss ein wichtiger infrastruktureller Vorteil, so Schuster.

Die Gemeinde selbst hatte sich an den Ausbaukosten beteiligt. Der Netzausbau wäre sonst für die Deutsche Telekom wirtschaftlich nicht tragbar gewesen.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019