Kempten
150000 Euro Schaden bei Sicherheitstraining

Sachschaden in Höhe von 150000 Euro ist am Wochenende bei einem Fahrsicherheitstraining auf dem Gelände des ADAC in Kempten entstanden. Dort hatte am Samstagabend eine Werksfeuerwehr ein sogenanntes «Blaulichttraining» durchgeführt. Dabei kippte ein Tanklöschfahrzeug um und blieb stark beschädigt liegen.

Der 25-jährige Lenker des Löschfahrzeugs sollte auf einem rutschigen Fahrbahnbelag eine Übung fahren. Durch einen Fahrfehler, so die Polizei, stellte sich das Fahrzeug jedoch auf dem glitschigen Untergrund quer. Als der Lkw wieder auf trockenen Boden kam und Haftung fand, kippte das gesamte Fahrzeug auf die Seite.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen