Bregenz
1,5 Kilogramm Kokain im Koffer

Auf dem Bregenzer Bahnhof haben österreichische Polizeibeamte einen 39 Jahre alten Mann festgenommen, der in seinem Koffer 1,5 Kilogramm Kokain mit sich führte. Das Rauschgift sei für den Vorarlberger Markt bestimmt gewesen, so Oswald Wachter vom Landeskriminalamt.

Nach seinen Worten hätte man mit der sichergestellten Menge einen Endkonsumenten-Preis von etwa 150000 Euro erzielt. Der 39-jährige Mann hat die schwedische Staatsbürgerschaft, stammt ursprünglich aber aus Belgrad. Das Rauschgift hatte der Frührentner nach eigenen Angaben in Schweden in Empfang genommen, um es in Vorarlberg zu verkaufen. Von Skandinavien war er mit dem Zug nach Bregenz gereist. Gegenüber den Beamten sagte der Mann, dass er sich in Spielerkreisen bewege und deshalb in finanzielle Schwierigkeiten geraten sei.

Seit längerem im Visier

Bundeskriminalamt in Wien sowie Vorarlberger Polizei hatten den Mann bereits seit längerem im Visier. Der Schwede wurde in die Justizvollzugsanstalt Feldkirch eingeliefert.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen