Ausbildungsplätze
1.300 unbesetzte Lehrstellen im Allgäu

Nach dem Anstieg kommt die Entspannung. Das prognostiziert Rheinhold Huber, der Pressesprecher der Agentur für Arbeit Kempten-Memmingen, der Arbeitsmarktentwicklung im September.

Im August ist die Zahl der Menschen ohne Job auf 11.182 angestiegen, jetzt soll sie wieder sinken. Der momentane Anstieg der Arbeitslosenqoute um 0,3 auf 3,2 Prozent treibt der Agentur dementsprechend keine Sorgefalten auf die Stirn. Denn der sei saisonalbedingt normal.

Viele junge Menschen melden sich nach Schul- oder Lehrende übergangsweise arbeitslos. Außerdem verweist Huber auf die vielen unbesetzten Lehrstellen in der Region. Auch wenn das Ausbildungsjahr in drei Tagen beginnt, haben junge Menschen noch die Chancen, einen Job zu bekommen. Aktuell vermeldet die Agentur 1.300 freie Ausbildungsplätze.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen