Kempten
13-Jähriger schlägt sturzbetrunken auf ältere Jugendliche ein

Wie die Polizei mitteilte, hat ein 13-Jähriger am Freitagabend in Kempten drei ältere Jugendliche zusammengeschlagen. Der mit 1,8 Promille deutlich alkoholisierte Junge war in einer Gruppe am Illerdamm unterwegs.

Ohne Grund hatte er plötzlich einem 19-Jährigen direkt mit der Faust in sein Gesicht geschlagen. Nachdem daraufhin weitere Unbeteiligte eingemischt hatten, ging der betrunkene Junge auch auf diese los. Eine Brille ging dabei zu Bruch.

Doch statt aus dieser Geschichte zu lernen, wurde ein Teil der Gruppe schon am Samstag wieder auffällig. Die 14- bis 17-Jährigen wiesen schon am frühen Abend mindestens 1 Promille auf.

Diesmal wurden die Jugendlichen bevor es zu einer Schlägerei kommen konnte, nach Hause geschickt und den Eltern übergeben.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ