Öffentliche Toilette
125000 Euro für neue WCs beim Illerstadion?

In der Nachbarschaft des Illerstadions soll eine öffentliche Toilettenanlage entstehen. 125000 Euro sind dafür im Haushalt 2011 vorgesehen. Sowohl das Vorhaben selbst als auch die Bausumme kamen manchem Rat spanisch vor.

Der Antrag komme aus der Nachbarschaft, erläuterte Oberbürgermeister Dr. Ulrich Netzer: «Freizeit-Aktivitäten in dem Bereich führen auch zu Bedürfnissen, die dann dort erledigt werden.» Die WC-Anlagen im Illerstadion freizugeben sei schlecht möglich, ergänzte Baureferentin Monika Beltinger.

Um teuren Personalaufwand zu vermeiden, habe man an relativ kostspielige selbstreinigende Toiletten gedacht. Nutzen würden sicher auch die Wohnmobilisten die Anlage, deren Parkplatz beim Illerstadion erweitert werden soll.

Der Posten blieb letztlich im Haushalt stehen. Wie das Vorhaben umgesetzt wird, soll allerdings noch einmal überprüft werden. (se)

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ