Kempten
11-Jähriger übersteht mit viel Glück Verkehrsunfall fast unverletzt

Am Abend hat ein 11-Jähriger mehrere Schutzengel gehabt. Der Junge stieg an einer Bushaltestelle aus und rannte direkt vor dem anfahrenden Bus über die Straße. Der Busfahrer konnte gerade noch bremsen. Der Junge rannte weiter und lief hinter einem verkehrsbedingt stehenden Kastenwagen heraus, direkt vor einen fahrenden Pkw. Die 19 Jahre alte Fahrerin bremste sofort, streifte den Jungen aber dennoch leicht wobei sich dieser am Knie verletzte. Aufgrund seiner Verletzung wurde der Junge mit dem Krankenwagen zur ambulanten Behandlung ins Klinikum Kempten gebracht. Die Pkw-Fahrerin erlitt einen Schock. Der Sachschaden beträgt etwa 250 Euro.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen