Kempten
105 Firmen in und um Kempten in Kurzarbeit

Die Krise schlägt immer mehr durch: In und um Kempten, so berichtet die Arbeitsagentur, haben inzwischen 105 Firmen Kurzarbeit wegen wirtschaftlicher Notlage angemeldet. Davon betroffen sind fast 3500 Mitarbeiter.

Noch im Januar waren es nur 18 Firmen gewesen. Ab Mai wird es dann auch die Mitarbeiter der Firma Liebherr Verzahntechnik treffen. Wie Geschäftsführer Friedrich Hesemann erklärt, seien die Auftragseingänge im ersten Quartal um 80 Prozent gegenüber dem Vorjahr eingebrochen. Liebherr stellt an der Kaufbeurer Straße mit rund 1000 Mitarbeitern Wälz- und Profilschleifmaschinen etwa für die Fahrzeugindustrie her.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen