101010 – Frauen helfen Frauen

Im Dezember feierte das Frauentelefon Kaufbeuren/Ostallgäu sein 20-jähriges Bestehen. Die ehrenamtlich arbeitenden Telefonfrauen haben seitdem ein offenes Ohr für die Anliegen von Mädchen und Frauen aus dem gesamten Ostallgäu.

1992 begann eine Handvoll engagierter Kaufbeurer und Ostallgäuer Frauen voller Idealismus und Tatendrang ihren Bereitschaftsdienst beim neu gegeründeten Frauentelefon Kaufbeuren/Ostallgäu. Die Initiative zu dieser Einrichtung kam von der damaligen Frauenbeauftragten der Stadt Kaufbeuren, Ruth Weißmann, die eine Gruppe ehrenamtlich engagierter Frauen für die Idee begeisterte, für Frauen in Notlagen ein anonymes und vertrauliches Gesprächsangebot mit kompetenten und bedingungslos auf ihrer Seite stehenden Frauen zu schaffen. Dieses stand von Anfang an unter dem Motto 'Frauen helfen Frauen".

Daran hat sich bis heute nichts geändert – in den 20 Jahren seines Bestehens haben die Telefonfrauen des Frauentelefons vielen Anruferinnen beigestanden, ihnen Mut gemacht und ihnen geholfen, einen für sie gangbaren Weg aus scheinbar ausweglosen Situationen zu finden. Dabei will das Frauentelefon Hilfe zur Selbsthilfe geben – keine guten Ratschläge oder Lebensrezepte.

Die Telefonfrauen arbeiten ehrenamtlich. Sie erhalten als Vorbereitung für ihren Einsatz eine Ausbildung in Kommunikation, die von einer Psychologin durchgeführt und vom Träger finanziert wird. Außerdem finden laufend Fortbildungen und professionelle Supervisionen nach Bedarf statt.

Auf Wunsch erhalten die Anruferinnen auch ganz handfeste Informationen beim Frauentelefon: von der Frage, welche Anlaufstellen es bei Alkoholsucht des Partners gibt bis hin zu einer rechtlichen Auskunft darüber, was im Falle einer Scheidung auf eine Frau zukommt.

'Auch im Zeitalter des Internets hat dieses Angebot nicht an Interesse verloren", erklärt eine der Telefonfrauen. Ein persönliches Gespräch mit einem Menschen, der die Fähigkeit hat, sich auf einen Gesprächspartner einzustellen, zu verstehen und zuzuhören, könne wohl nicht durch einen Chat im Internet ersetzt werden.

Das Frauentelefon Kaufbeuren/Ostallgäu ist von Montag bis Freitag jeweils von 9 bis 12 und von Montag bis Donnerstag von 19 bis 21 Uhr unter Telefon 0 83 41/10 10 10 erreichbar. Träger der Einrichtung ist die Stadt Kaufbeuren und der Landkreis Ostallgäu.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019