Video
100 kranke Bäume an der Iller in Kempten werden gefällt

Sie leiden an einem Pilz, deshalb müssen sie weg: Das Wasserwirtschaftsamt lässt noch bis März 100 Bäume entlang der Iller in Kempten fällen.

Die Bäume sind beispielsweise vom 'Weißen Stengelbecherchen' befallen, einem Baumpilz. Forscher fanden vor sechs Jahren heraus, dass dieser für das so genannte Eschentriebsterben verantwortlich ist.

Die Kemptener Flussmeisterstelle des Wasserwirtschaftsamt ist dafür verantwortlich, die daran erkrankten Bäume zu finden, zu markieren und letztlich fällen zu lassen. Ein Beitrag zur Verkehrssicherheit entlang des beliebten Spazierwegs, sagt Armin Rieg vom Wasserwirtschaftsamt.

Wie eine solche Fällaktion abläuft und mehr Fotos vom betroffenen Gebiet an der Iller finden Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 22.01.2016.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen