Wirtschaftsreihe
100 Jahre Tradition: Siebendächer Baugenossenschaft verbindet Altes mit Neuem

Nun kann im Memminger Siebendächerhaus wieder durchgeatmet werden.

Nach dem Chemieunfall in einer Apotheke war das Memminger Wahrzeichen für einige Wochen gesperrt. Grund: Giftige Dämpfe machten ein Arbeiten unmöglich. Nun aber sind die Richtwerte - laut einem Sachverständigen - wieder im grünen Bereich.

Und das heißt auch für die Mitarbeiter der Siebendächer Baugenossenschaft - deren Arbeit wir ihnen heute einmal vorstellen wollen - dass es wieder normal weitergehen kann. Die Baugenossenschaft Siebendächer baut und saniert für ihre Mitglieder. Und das ist manchmal auch ein Spagat zwischen dem Erhalt historischer Bausubstanz und modernen Wohnwünschen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen