Kempten - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Braunkehlchen kommen beispielsweise immer früher aus ihrem Winterquartier in Afrika zurück ins Allgäu. (Archivbild)

Studie
Wie die Klimakrise das Allgäuer Ökosystem beeinflusst

Wie sehen die Auswirkungen der Klimakrise auf Flora und Fauna im Allgäu aus? Dieser Frage ist eine Studie des Bundes Naturschutz (BN) nachgegangen, die Biologen und Artenschutzexperten am Montag in Kempten präsentierten. Da die Jahresdurchschnittstemperatur im Allgäu von 1900 bis jetzt – je nach Höhenlage – bereits um 1,4 bis 2,4 Grad zugenommen hat, gerate das gesamte Ökosystem immer mehr durcheinander, sagte Dr. Christine Margraf, Vize-Landesbeauftragte des BN. Zwar habe es auch früher...

  • Kempten
  • 17.09.19
  • 176× gelesen
Weil das Personal nicht mehr ausreichte, um allen Patienten gerecht zu werden, haben Pflegedienstleitungen im Klinikum Kempten zeitweise Betten reduziert. Inzwischen hat sich die Situation entspannt. Nur noch vereinzelt bleiben die Betten leer.

Versorgung
Wegen Personalmangel: Betten im Klinikverbund Kempten-Oberallgäu bleiben leer

Mehr Pflegepersonal eingestellt, Überstunden abgebaut, Ausbildungsplätze geschaffen – all das hat der Klinikverbund Kempten-Oberallgäu in den vergangenen Jahren getan, um dem Pflegenotstand entgegenzuwirken. Doch das reicht nicht aus: Betten werden auf manchen Stationen zeitweise nicht belegt, Operationen verschoben und Patienten in andere Krankenhäuser verlegt, weil das Pflegepersonal nicht ausreicht. Geschäftsführer Michael Osberghaus schaut trotzdem zuversichtlich in die Zukunft: „Wir werden...

  • Kempten
  • 17.09.19
  • 1.038× gelesen
Ronald Stolz war früher selbst süchtig nach Online-Spielen. Er hat eine Selbsthilfegruppe ins Leben gerufen und spricht mit Betroffenen und Angehörigen.

Podcast
Vom Süchtigen zum Helfer: Ronald Stolz gründet Selbsthilfegruppe für Onlinespiel-Süchtige

Insgesamt 276 Tage seines Lebens hat Ronald Stolz online gespielt – und das mit nur einem seiner Spielcharaktere. Er erledigte Aufgaben, sammelte Gold für neue Gegenstände oder tauschte sich online mit anderen Mitspielern aus. Im realen Leben wurde die Sucht von Geldsorgen, Problemen in der Familie, mit dem Partner und im Freundeskreis begleitet. Raus aus der Sucht Irgendwann merkte der 38-Jährige aus dem Landkreis Neu-Ulm selbst, dass er süchtig war. Stück für Stück schaffte er es aber...

  • Kempten
  • 16.09.19
  • 195× gelesen
Karl-Heinz Brunner (66) hat seine Kandidatur für den Vorsitz der SPD zurückgezogen.

SPD
Allgäuer Betreuungsabgeordneter Karl-Heinz Brunner zieht Kandidatur für Parteivorsitz zurück

Der Neu-Ulmer Bundestagsabgeordnete Karl-Heinz Brunner hat seine Kandidatur für den Parteivorsitz der SPD zurückgezogen. Als Begründung gab Brunner an, dass er dadurch eine klarere Wahlentscheidung herbeiführen möchte. Ein großes Kandidatenfeld hingegen erschwere ein deutliches Wahlergebnis, so Brunner auf seiner Homepage. Brunner hatte am 19. August seine Kandidatur als neuer Parteichef bekanntgegeben. Der ehemalige Bürgermeister von Immenstadt war als Einzelkandidat ins Rennen gegangen....

  • Kempten
  • 16.09.19
  • 463× gelesen
48 Bilder

HEIMATREPORTER-BEITRAG
meine Auszeit! 2019 - Impressionen der Messe in der bigBOX ALLGÄU

Danke an die Damenwelt, dass ich wieder einmal teilhaben durfte - jedesmal ein Erlebnis ;-) Auch für mich gab's einige interessante Themenbereiche und so kam ich auch mit der ein oder anderen Ausstellerin ins Gespräch und vermutlich muss/darf ich jetzt so nen "Wasserstaubsauger" kaufen... Es gab für alle Besucherinnen etwas zu sehen: Wellness, Fitness, Pflege, Massage, Tanz, Sport, Spirituelles, Stausauger, BH's, Vegan- und Glutenfrei, etc. Der goldene Abschluss war noch die...

  • Kempten
  • 16.09.19
  • 372× gelesen
Der Sport- und Familientag lockte am Samstag Tausende Besucher in die Innenstadt. An 37 Stationen von Vereinen, der Gastronomie, des Einzelhandels und weiterer Organisationen konnten Kinder Sportarten ausprobieren, spielen und Spaß haben.

Mitmach-Stationen
Sport- und Familientag lockt rund 40.000 Besucher in die Kemptener Innenstadt

Sport und Spiele lockten am Samstag vor allem Familien mit Kindern in die Innenstadt: Bis zu 40.000 Besucher über den ganzen Tag verteilt – so schätzt Florentien Waldmann vom City-Management, das den Sport- und Familientag mit dem Sport-Amt auf die Beine gestellt hatte – nutzten das erste Wochenende nach Schulbeginn für einen ausgiebigen Stadtbummel. Sportvereine, Einzelhandel, Gastronomie und vielen weitere Organisationen boten insgesamt 37 Mitmach-Stationen an. Dort konnte man unter anderem...

  • Kempten
  • 16.09.19
  • 460× gelesen
Symbolbild

Innenstadt
UB/ÖDP: Parkgebühren in Kempten auf vier Euro pro Stunde anheben

Mit einem ganzen Katalog an Maßnahmen wollen die Stadträte von UB/ÖDP den Klimaschutz in der Stadt voranbringen. In ihren Vorschlägen finden sich einige Ideen, die für kontroverse Diskussionen sorgen dürften. Beispielsweise schwebt Helmut Hitscherich, Michael Hofer und Philipp Jedelhauser vor, die Parkgebühren in der Innenstadt drastisch zu erhöhen. „Weniger motorisierter Verkehr innerhalb der Stadt“ ist eines der Ziele von UB/ÖDP, wie es in einem Antrag an Oberbürgermeister Thomas Kiechle...

  • Kempten
  • 14.09.19
  • 4.945× gelesen

Heimatreporter-Beitrag
Allgäuer Influencer im Überflug!

Früh morgens, erst einmal zum Kiosk des Vertrauens und die aktuelle Zeitung holen, war für viele damals quasi schon ein Ritual. Schon grotesk, aber heutzutage wirft man einen kurzen Blick ins Smartphone und erhält alle Informationen für die man sich gerade nur so interessiert. Was früher harte Arbeit der Werber war, lässt sich heutzutage mit etwas Geschick und Ausdauer, wenn es gut läuft, in ein paar Monaten realisieren. Zum Beispiel die zielgruppenspezifische Ansprache von potenziellen...

  • Kempten
  • 14.09.19
  • 3.922× gelesen
Symbolbild.

Gesetz
Bundesumweltministerin will Plastiktüten an der Kasse verbieten: Was die Oberallgäuer davon halten

Da will man nach einer Plastiktüte greifen – und greift ins Leere. Dort, wo sich einst Kunststoffbeutel häuften, ist nichts mehr. Denn Bundesumweltministerin Svenja Schulze will ab 2020 Plastiktüten an der Kasse verbieten. Ein großer Teil der Läden in der Region hat schon aus eigenem Antrieb zu Alternativen gewechselt. Allerdings: Wo es noch Plastiktüten gibt, sind sie als Tragemittel beliebt. Wir hörten uns um, was Kunden und Geschäftsleute vom Verbot der Plastiktragetaschen halten. Rewe...

  • Kempten
  • 13.09.19
  • 1.586× gelesen
"Parking Day" am 20. September: Mit Pflanzen und Liegestühlen, Spaß und Spiel, bei Kaffee und Kuchen ist geplant, Parkplätze in Freizeitoasen zu verwandeln.

Aktionstag
Parks statt Parkplätze: Organisationen rufen in Kempten auf, sich Flächen in der Stadt zurück zu erobern

Am „Parking day“ will der Freundeskreis für ein lebenswertes Kempten – eine private Initiative – die Straße zurückerobern. Mit Pflanzen und Liegestühlen, Spaß und Spiel, bei Kaffee und Kuchen ist geplant, Parkplätze in Freizeitoasen zu verwandeln. Die Aktion findet statt am Freitag, 20. September. In Städten wie San Francisco und Paris, Leipzig und München ist der dritte Freitag im September bereits fest in den Kalendern verankert. Der Freundeskreis will Parkplätze am Residenzplatz ansteuern...

  • Kempten
  • 12.09.19
  • 3.327× gelesen
Wegen Brückenarbeiten ist die Fahrbahn zu eng für den Linienbus. Leupolz ist zurzeit weitgehend vom öffentlichen Nahverkehr abgeschnitten.

Verkehr
Wegen Brückensanierung keine Linienbusse in Leupolz: Bewohner sind sauer

Schulstart mit Hindernissen für einige Familien in Leupolz: Der Ortsteil im Osten der Stadt ist zurzeit abgeschnitten vom Linienbus Kempten-Wildpoldsried, weil die Autobahndirektion eine Brücke über die A 7 saniert. Die Folge: Am Dienstag machten sich etliche Schüler auf den Fußweg zur ein Kilometer entfernten Haltestelle an der Bischof-Haneberg-Straße, um von dort zu weiter entfernten Schulen zu kommen. Für die Grundschüler wurde kurzfristig noch eine Sonderregelung gefunden. Seit Ende...

  • Kempten
  • 11.09.19
  • 1.883× gelesen
Das Gericht verurteilte das Paar, das im März 2018 die damals 64-Jährige gefesselt und ausgeraubt hatte, zu einer Haftstrafe (Symbolbild).

Urteil
Sechs und siebeneinhalb Jahre Haft: Paar hatte Frau (64) in Kempten gefesselt und ausgeraubt

Es war eine ungewöhnlich brutale Tat, die gestern vor dem Kemptener Landgericht verhandelt worden ist: Im März vergangenen Jahres passten an einem Sonntagabend ein Allgäuer und seine Lebensgefährtin vor einer Kemptener Sparkassenfiliale eine damals 64-Jährige ab, die ins Auto steigen wollte. Sie bedrohten die verängstigte Frau mit scharfen Waffen, stiegen in das Auto ein und forderten sie auf davonzufahren. Dann raubten sie der Frau, die kurz zuvor Geld abgehoben hatte, ihr...

  • Kempten
  • 11.09.19
  • 1.987× gelesen
Landgericht Kempten.

Prozess
Erpresserischer Menschenraub im März 2018: Angeklagtes Paar in Kempten vor Gericht

Wegen erpresserischen Menschenraubs müssen sich ab Dienstag, 10. September 2019, eine 43-jährige Frau und ein 49-jähriger Mann vor dem Kemptener Landgericht verantworten. Die beiden sollen eine Frau im März 2018 überfallen, gefesselt und beraubt haben. Am Sonntagabend, 18. März 2018, wurde eine 64-jährige Frau in Kempten beraubt. Die Frau hatte gerade Geld an einem Automaten abgehoben und setzte sich wieder in ihr Auto. Dort wurde sie von zwei maskierten Räubern überrascht, die sich auf ihre...

  • Kempten
  • 10.09.19
  • 2.052× gelesen
Die erste Förderung vom Freistaat für die Seilbahn ist da.

Zuschuss
50.000 Euro Förderung: Gutachter sollen Kosten und Nutzen einer Seilbahn in Kempten analysieren

„Hier wird quer gedacht“. Das Kompliment, das Hans Reichhart, Minister für Wohnen, Bau und Verkehr im Freistaat, am Montag dem Kemptener Oberbürgermeister macht, betrifft eines der größten Verkehrsprojekte der Stadt: die Seilbahn. Deshalb – und weil die Stadtseilbahn als ein Pilotprojekt in Bayern gilt – wollte der Minister den Förderbetrag, auch wenn es sich „nur“ um 50.000 Euro handelt, persönlich überbringen. Schließlich sei das Geld, das in eine Kosten-Nutzen-Analyse fließen soll, gut...

  • Kempten
  • 10.09.19
  • 871× gelesen
Erster Schneefall in den Allgäuer Alpen (Symbolbild).

Wetter
Nach erstem Schneefall in den Bergen: Kühler Wochenstart und steigende Temperaturen ab Dienstag

Der erste Schnee überzuckerte am Wochenende die höchsten Bergspitzen der Allgäuer Alpen. Die Kaltfront von Tief "Ferdinand" sorgt auch zum Wochenstart immer noch für Schneefall auf bis zu 1.800 Meter. Auch im Tal ist der Montag eher kühler mit Tiefsttemperaturen von 5 bis 7 Grad. Untertags gibt es immer wieder vereinzelte Regenschauer, gegen Abend bleibt es voraussichtlich trocken.   Ab Dienstag steigen die Temperaturen wieder an. Untertags ist es wolkig mit Höchsttemperaturen bis zu 17...

  • Kempten
  • 09.09.19
  • 2.370× gelesen

Heimatreporter-Beitrag
Fast 80 Prozent von Ihnen werden mindestens einmal im Leben Rückenschmerzen haben.

Fast 80 Prozent von Ihnen werden mindestens einmal im Leben Rückenschmerzen haben. Viele werden einen Monat oder länger Unannehmlichkeiten haben. Nach dem veröffentlichten Gesundheitsreport der Krankenkasse DAK wurden zudem drei Viertel aller Berufstätigen (75 Prozent) demnach mindestens einmal von Rückenschmerzen geplagt Jobs, die Rückenschmerzen verursachen, reichen von Outdoor, Schwerstarbeit bis hin zu Indoor, leichten Büroarbeiten.  Viele wissen vielleicht nicht einmal, was genau sie...

  • Kempten
  • 09.09.19
  • 328× gelesen

Drohnenrätsel
Wo bin ich? Folge 60

Diesmal fliegt unsere Drohne im Unterallgäu. Wir befinden uns neben einem überwachsenen Bachlauf. Das kleine Gewässer trägt den Namen einer größeren Allgäuer Stadt und fließt in die Iller.

  • Kempten
  • 08.09.19
  • 1.011× gelesen
Symbolbild.

Ernährung
Was bedeutet „laktosefrei“?

Im Handel hat sich die Palette von Lebensmitteln mit der Kennzeichnung „laktosefrei“ in letzter Zeit ständig erweitert. Der Hinweis richtet sich in erster Linie an Personen, die unter einer Milchzuckerunverträglichkeit leiden. Bei ihnen ist der Abbau von Milchzucker (Laktose) im Darm gestört. Sie müssen daher bis auf geringe Mengen darauf verzichten. „Rechtliche Vorgaben für die Bezeichnung ‚laktosefrei‘ gibt es bisher nur für Milch und Käse sowie für Erzeugnisse daraus wie Joghurt und...

  • Kempten
  • 07.09.19
  • 1.196× gelesen
Heruntergekommen und sanierungsbedürftig - zum 50. Geburtstag des Kemptener Hauptbahnhofs kommt keine Feierlaune auf.
7 Bilder

Sanierungsbedürftig
Keine Feierlaune in Kempten zum 50. Geburtstag des Hauptbahnhofs

„Wir möchten, dass sich alle Gäste bei uns wohlfühlen.“ Wer diese Sätze auf einem Aushang der Deutschen Bahn am Eingang zum Kemptener Hauptbahnhof liest, ist angenehm überrascht. Doch spätestens dann, wenn der Gast – oder besser Reisende – das Gebäude betritt, den Koffer auf dem Kofferband befördern will oder auf die Toilette muss, ist es mit dem „Wohlfühlgefühl“ vorbei: Ein muffliger, halbdunkler Durchgang zu den Gleisen, spärlich dekorierte oder leere Schaukästen an den Wänden, abgeblätterte...

  • Kempten
  • 07.09.19
  • 3.918× gelesen
BU: Diese zehn Kaufbeurerinnen und Kaufbeurer möchten einen Unverpackt-Laden in der Innenstadt eröffnen (hintere Reihe, von links): Wolfgang Bauer, Stephanie Rieß, Tobias Bauer, Susanne Friedrich-Würfel, Werner Würfel, Ursula Scheidl, Martina Wiedersatz, die Stadträtin Marita Knauer, sowie (vordere Reihe, von links) Sandra Palazzolo und Kristina Immerz mit ihren Kindern.

Nachhaltigkeit
Zehn Kaufbeurer planen, gemeinsam einen Unverpackt-Laden in der Innenstadt zu eröffnen

Gemüse ohne Kunststoffhüllen, plastikfreie Shampoos und Waschmittel; Nudeln, Müsli und Getreide zum Selbstabfüllen – ein Laden, der all das bietet, schwebt vielen Bürgern schon lange vor, insbesondere den jungen. Nun könnte sich ihr Wunsch erfüllen. Zehn Kaufbeurerinnen und Kaufbeurer haben sich zusammengetan, um einen Unverpackt-Laden in der Innenstadt zu eröffnen, „Frohnatur“ soll er heißen. Einer von ihnen ist Tobias Bauer, mit dem wir über das Vorhaben gesprochen haben. Herr Bauer, ein...

  • Kempten
  • 06.09.19
  • 7.616× gelesen
Ein Reliquienschatz wurde während der Sanierung der Lorenz-Basilika in der Kugel der Kuppel entdeckt. Das achteckige Bauwerk gilt als das Herzstück des Stifts. Wie ein Schutzmantel schwebt die Kuppel über der Kirche und ihren Menschen.

Kirche
Reliquienschatz in der Kuppel der Kemptener Basilika St. Lorenz entdeckt

Der Inhalt eines kleinen Blechkästchens hat sich für Kemptens Historiker als „zeitgeschichtliche Sensation“ entpuppt. Handwerker haben das Kästchen während der Sanierungsarbeiten in der Kuppelkugel der Basilika St. Lorenz gefunden. Restaurator Johannes Amann glaubte zunächst an eine zweite Zeitkapsel, nachdem er bereits im Südturm eine Kupferhülse mit Fotos und Dokumenten aus dem Jahr 1899 entdeckt hatte. Doch der neue Fund enthält neben Dokumenten von zwei Fürstäbten auch Heiligenreliquien und...

  • Kempten
  • 06.09.19
  • 9.892× gelesen
Das Wetter am Wochenende wird unbeständig (Symbolbild).

Regnerisch
Ungemütliches Wochenend-Wetter im Allgäu

Bewölktes, unbeständiges Wetter lädt am Wochenende dazu ein, es sich Zuhause bequem zu machen.  Am Freitag ist es tagsüber bei maximal 14 Grad bewölkt. Vereinzelt kann es regnen. Der Samstag wird wechselhaft, örtlich kann es zu Regenschauern kommen. Die Höchsttemperatur liegt bei 13 Grad. Nachts kühlt es ab auf bis zu 6 Grad.  Unbeständig wird es auch am Sonntag. Bei etwa 14 Grad gibt es einen Mix aus Wolken, Regen und gelegentlichem Sonnenschein. Mehr Sonne gibt es dann Anfang der...

  • Kempten
  • 05.09.19
  • 4.586× gelesen
2 Bilder

Umweltschutz
"Ich wär so gerne Müllionär": Lustige Sprüche auf städtischen Mülleimern sollen Kemptener sensibilisieren

Gerade nach Großveranstaltungen in Kempten sammelt sich der Müll auf den öffentlichen Straßen und in Parks. Die Stadt möchte dieser Verschmutzung entgegenwirken und startet eine "Mülltonnenspruchaktion".  Dabei werden etwa 100 städtische Müllbehälter mit Aufklebern versehen, auf denen lustige Sprüche zu lesen sind. Diese sollen als Blickfang dazu beitragen, dass zu entsorgender Müll auf öffentlichen Straßen auch tatsächlich in die vorgesehenen Behälter eingeworfen und nicht einfach auf der...

  • Kempten
  • 05.09.19
  • 622× gelesen
Kaufbeurer Straße stadtauswärts, am Mittwoch um 16.30 Uhr: Den Rückstau empfinden viele Autofahrer mittlerweile als länger als früher.
2 Bilder

Verkehr
Verkürzte Wartezeit: Ampel in Leubas soll neu programmiert werden

Wartezeiten sind den Autofahrern ein Graus. Zumindest gefühlt hat die neue Ampelanlage an der Kreuzung Kaufbeurer/Heisinger Straße für viele den Verkehrsfluss eher verschlechtert. „Eine Viertelstunde vom Berliner Platz ins Gewerbegebiet – das kann’s ja wohl nicht sein“, beschweren sich Leser. Auch die Ausfahrt auf die Kaufbeurer Straße dauert manchem zu lang. Bei der Stadt hoffen die Verantwortlichen, dass innerhalb der kommenden 14 Tage Verbesserungen geschaffen werden. Eine Firma habe...

  • Kempten
  • 05.09.19
  • 2.241× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019