Kempten - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Die Hemmschwelle ist gesunken: Pöbeleien, unsachliche Kritik und sogar Drohungen gegen Mitarbeiter in kommunalen Verwaltungen und Bürgermeister haben zugenommen.

Aggression
Beleidigt und beschimpft: Auch im Allgäu fehlt häufiger der Respekt vor Amts- und Würdenträgern

In ganz Deutschland beklagt man momentan, dass gerade Kommunal- und Lokalpolitiker unter einem raueren Ton leiden. Ein Ehrenamt übernehmen, sich engagieren, wenn man gleichzeitig dafür angefeindet wird? Für viele mittlerweile nicht mehr erstrebenswert. Auch im Allgäu werden Bürger mitunter gegenüber Bürgermeistern, Kommunalpolitikern und Mitarbeitern immer respektloser. In der Allgäuer Zeitung machen einige Kommunalpolitiker ihrem Ärger Luft. Der Oberallgäuer ÖDP/UB-Kreisrat Michael Finger...

  • Kempten
  • 25.01.20
  • 1.088× gelesen
  •  1
Das Kemptener Rathaus

Haushalt
Schuldenfrei und Rekord-Investitionen: Kemptens Oberbürgermeister mahnt zur Ausgewogenheit

Kempten ist seit Jahresende schuldenfrei. Gleichzeitig haben die Stadträte mit dem Haushalt 2020 am Donnerstag Rekordinvestitionen verabschiedet. Laut Allgäuer Zeitung fließt das meiste Geld in den Bau von Kindertagesstätten und Schulen. Die große Leistung bei der Schuldenfreiheit sieht Oberbürgermeister Thomas Kiechle demnach darin, dass parteiübergreifend auf den Abbau des Schuldenbergs hingearbeitet worden sei. Jetzt sei der Bau einer zehnten Grundschule nötig, der Nahverkehr werde...

  • Kempten
  • 25.01.20
  • 1.168× gelesen
Etwa 300 Menschen gingen diesen Freitag für den Klimaschutz auf die Straße – darunter „Omas for Future“.

Klimademo
„Omas for Future“: Senioren streiken in Kempten mit

"Fridays for Future": Auch an diesem Freitag haben überwiegend junge Menschen für den Klimaschutz demonstriert. In Kempten waren es diesmal rund 300 Menschen. Laut einem Bericht der Allgäuer Zeitung waren erstmals sechs Teilnehmer der "Omas for Future"-Bewegung dabei. Deutschlandweit gibt es demnach mittlerweile 30 Ortsgruppen von "Omas for Future". Werner Koldehoff aus Görisried gehört der Bewegung an und möchte auch in Kempten eine solche Ortsgruppe gründen. „Wir Über-50-Jährigen haben in...

  • Kempten
  • 25.01.20
  • 1.501× gelesen
Anzeige
Heinrich von Kempten nach Konrad von Würzburg, inszeniert von Silvia Armbruster: Michael Schönmetzer, Rainer von Vielen und Julia Jaschke.
12 Bilder

Zusatzvorstellung des Schauspiel-Erfolgs am Theater in Kempten
Heinrich von Kempten schwingt wieder sein Schwert

Heinrich schwingt wieder sein Schwert! Das Theater in Kempten spielt die Geschichte des Ritters Heinrich von Kempten nach dem Versepos von Konrad von Würzburg bereits in der dritten Spielzeit. Jetzt kommt der Schauspiel-Erfolg zurück ins Kemptener Stadttheater. Da die bisherigen Termine bereits ausverkauft waren, gibt es jetzt einen neuen: Die Wiederaufnahme der Inszenierung von Kemptens Theaterdirektorin Silvia Armbruster bekommt am Donnerstag, 30. Januar, 20 Uhr, im TheaterOben eine...

  • Kempten
  • 24.01.20
  • 196× gelesen
Wetter (Symbolbild)

Wetter im Allgäu
Nach sonniger Woche: Am Wochenende wird es bewölkt

Nachdem wir diese Woche noch mit viel Sonne verwöhnt worden sind, wird es am Wochenende zunehmend bewölkter.  Während es am Samstagmorgen, 25.01, noch leicht bewölkt ist, wird der Himmel im Laufe des Tages zunehmend bedeckter. Trotzdem bleibt es aber trocken. Die Temperaturen liegen bei -2 Grad am Morgen und +7 am Nachmittag.  Auch am Sonntag, 26.01, erwartet uns ähnliches Wetter. So ist es den ganzen Tag über stark bewölkt, aber trocken. Die Temperaturen schwanken zwischen null und sechs...

  • Kempten
  • 24.01.20
  • 724× gelesen
Archivbild

Brauchtum
Die Allgäuer Faschings-Veranstaltungen am Wochenende

Die fünfte Jahreszeit im Allgäu nimmt immer weiter an Fahrt auf. Und so können Sie auch dieses Wochenende wieder einige Faschingsbälle im Allgäu besuchen. Wann und wo diese stattfinden können Sie der folgenden Liste entnehmen. Faschingstermine Allgäu Bad Grönenbach Samstag, 25. Januar, 18:00 Uhr: Großer Hausemer Guggasternmarsch & Monsterkonzert Dietmannsried Samstag, 25. Januar, 20:00 Uhr: Schützenball des Schützenvereins Schrattenbach Eppishausen Freitag, 24. Januar, 18 Uhr:...

  • Kempten
  • 24.01.20
  • 2.821× gelesen
Symbolbild

Medizin
Allgäuer Kinderkliniken phasenweise überlastet - Kritik auch am Bezahlsytem

Die Kinderkliniken im Allgäu sind laut Allgäuer Zeitung ausgelastet und zum Teil sogar überlastet. Auch das Bezahlsystem für Kinderkliniken wird kritisiert. Gerade im Winter, wenn viele Kinder krank seien, komme es zu einer Überbelegung, sagt Dr. Hendrik Jünger Chefarzt der Kinderklinik Kempten. Dann müssten die Kinder eigentlich in andere Kliniken verlegt werden. Doch dort herrscht oft das gleiche Problem. Gleichzeitig herrscht deutschlandweit auch ein Mangel an qualifiziertem Personal, so...

  • Kempten
  • 24.01.20
  • 366× gelesen
Unzählige Lebensmittel werden in Deutschland weggeworfen, obwohl sie noch genießbar sind.

Foodsaver Allgäu
Ehrenamtliche retten Lebensmittel in Kempten: Spendenaufruf für Transportfahrzeug

Sie arbeiten ehrenamtlich gegen die unnötige Vernichtung von Lebensmitteln: Die "Foodsaver Allgäu". Mit ihren privaten Autos holen sie Waren bei Bäckereien und Supermärkten ab und bringen sie in ihren Foodsaver-Laden nach Kempten. Es handelt sich um Lebensmittel, die die Läden nicht mehr verkaufen können aber noch genießbar und zu gut für die Mülltonne sind. Mitglieder können für einen Monatsbeitrag von 10 Euro vorbeikommen und Lebensmittel aussuchen, für die sie nichts weiter bezahlen...

  • Kempten
  • 23.01.20
  • 1.528× gelesen
In Eschach nahe Kempten laufen dank Beschneiungsanlagen die Schwärzenlifte seit Mitte Dezember.

Wintersport
Schwierige Zeiten für viele Liftbetreiber im Allgäu

Kein Schnee - kein Skibetrieb. Gerade weniger hoch gelegene Skigebiete im Allgäu konnten in dieser Saison noch keinen Tag in Betrieb gehen. Zum Beispiel am Tegelberg und Breitenberg. Weiter oben herrschen indessen beste Pistenverhältnisse: An Nebelhorn und Fellhorn kann seit Dezember Ski gefahren werden. Sogar die Talabfahrten sind geöffnet – dank Beschneiung und professioneller Pistenpflege. Wie die Allgäuer Zeitung (AZ) berichtet, sind sich die Liftbetreiber einig: Der Klimawandel ist...

  • Kempten
  • 23.01.20
  • 11.745× gelesen
ÖPNV (Symbolbild)

Tourismus im Allgäu
Mögliche Gesetzesänderung: Allgäuer Tourismusorte sollen Kurtaxe auch für ÖPNV nutzen dürfen

Die CSU und die Freien Wähler haben im Bayerischen Landtag einen Entwurf zur Anpassung des Kommunalabgabengesetzes (KAG) eingebracht. Durch die Änderung soll es den Orten in Zukunft erlaubt sein, ihre Einnahmen aus Kurabgaben unter anderem für den ÖPNV nutzen zu dürfen. Das geht aus einer Pressemitteilung des Tourismusverbandes Allgäu/Bayerisch-Schwaben e. V. hervor. Demnach müssten Gemeinden, die ihren Gästen kostenlose Fahrten anbieten wollen, dies bald nicht mehr nur aus eigener Tasche...

  • Kempten
  • 22.01.20
  • 1.324× gelesen
Wetter (Symbolbild)

Prognose
Wetter im Allgäu: Trocken und kühl im weiterem Verlauf der Woche

Auch im weiteren Verlauf der Woche bleibt es trocken. Zwar ist es zunächst noch sonnig, allerdings wird es zum Wochenende hin immer wolkiger. In der Nacht fallen die Temperaturen unter den Gefrierpunkt. So zeigt sich der Himmel am Donnerstag, 23.01, vollkommen wolkenlos und es scheint die ganze Zeit über die Sonne. Dabei ist es allerdings recht kühl mit bis zu minus vier Grad am Morgen und maximal fünf Grad am Nachmittag. Auch der Freitag, 24.01, beginnt mit viel Sonnenschein. Doch am...

  • Kempten
  • 22.01.20
  • 635× gelesen
An der Ulmer Straße soll ein Sport- und Fachmarktzentrum entstehen, mit einem vielfältigen Angebot und vielen kostenlosen Parkplätzen. Interessensvertreter des Kemptener Einzelhandels befürchten, dass dadurch nicht nur Verkaufsumsatz aus der Innenstadt abgezogen wird, sondern viele Kunden gar nicht mehr dorthin kommen.

Einzelhandel
Hält die Kemptener Innenstadt ein Fachmarktzentrum aus?

Kempten soll ein Fachmarktzentrum mit einem Dehner-Gartencenter und Sportangeboten mit unter anderem einer Trampolinhalle bekommen. Geplant ist das Zentrum in de Ulmer Straße auf 40.000 Quadratmetern Nutzfläche.  Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, äußert das Kemptener City-Management nun Bedenken an dem Projekt. Es wird befürchtet, dass Besucher des neuen Zentrums, die von auswärts anreisen, nur dort bleiben und gar nicht mehr in die Innenstadt weiterfahren. Ein Gutachten soll zunächst...

  • Kempten
  • 22.01.20
  • 9.129× gelesen
  •  2
Alfred Enderle, Kreisobmann des Bauernverbandes im Kreisverband Oberallgäu und Bezirkspräsident von Schwaben

Podcast zum Tierskandal
Bauernverbands-Präsident Alfred Enderle: "Landwirte dürfen nicht der Buhmann für alles sein"

Die Landwirte im Allgäu haben es seit etwa einem Jahr nicht leicht. Immer wieder sind sie (im Fall der Skandal-Höfe natürlich zurecht) Ziel von Vorwürfen und Anschuldigungen. 2019 der Streit um das Volksbegehren Artenvielfalt ("Rettet die Bienen"): Die Landwirte sind schuld am Artensterben. Im selben Jahr der Tierskandal in Bad Grönenbach, weitere Skandal-Höfe im Allgäu: Die Landwirte pflegen ihre Kühe nicht. Tausende von Bauern bei Demos gegen die Düngemittelverordnung: Die Landwirte jammern...

  • Kempten
  • 21.01.20
  • 2.883× gelesen
Skifahren - ein beliebter Wintersport im Allgäu. Immer wieder kommt es aber auch zu folgenschweren Unfällen.

Wintersport
Verletzungen beim Skifahren vorbeugen: DSV-Mannschaftsarzt Dr. Manuel Köhne gibt Tipps

Skifahren macht Spaß und im Allgäu bieten sich viele Möglichkeiten für den beliebten Wintersport. Das Hobby ist aber leider auch gefährlich. Immer wieder kommt es auf den Pisten zu folgenschweren Unfällen. Erst vergangene Woche erlitt am Fellhorn ein Skifahrer eine schwere Kopfverletzung und musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. Zusammenstoß im Skigebiet Fellhorn: Skifahrer (73) erleidet Kopfverletzung - trotz Helm Der Mannschaftsarzt der deutschen Ski...

  • Kempten
  • 21.01.20
  • 979× gelesen
Wahl (Symbolbild)
6 Bilder

Kommunalwahl 2020
Oberbürgermeister-Wahl in Kempten: Das sind die Kandidaten

Kempten wählt bei der Kommunalwahl am 15. März den Oberbürgermeister bzw. die Oberbürgermeisterin. Insgesamt gibt es fünf Kandidaten für den Posten.  Thomas Kiechle (CSU) Der amtierende Oberbürgermeister peilt eine zweite Amtszeit an. Seine Entscheidung begründet der 51-Jährige damit, dass ihm die Arbeit Spaß mache und er zahlreiche Projekte angeschoben habe, deren Verwirklichung er bis zum Ende begleiten möchte. Gabriela Büssemaker (FDP) Für die FDP geht Gabriela Büssemaker ins Rennen....

  • Kempten
  • 21.01.20
  • 2.981× gelesen
Am Klärwerk in Lauben soll Wasserstoff produziert werden.

Energiepolitik
Wird das Allgäu zur Wasserstoff-Forschungsregion?

Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU/Kempten) und Wissenschaftsministerin Anja Karliczek (CDU) haben eine „nationale Wasserstoffstrategie“ bei einem Fachgespräch in der Kemptener Hochschule angekündigt. Das Projekt müsse aber noch durchs Kabinett. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, hatte der Raum Oberallgäu/Kempten Ende vergangenen Jahres den Zuschlag als eine von fünf „Zukunftsregionen“ für Wasserstofftechnologie erhalten. Klärwerk bei Kempten soll künftig Wasserstoff...

  • Kempten
  • 21.01.20
  • 1.431× gelesen
Geh-und Radweg entlang der Linggener Straße von Kempten nach Durach
2 Bilder

Baumfällarbeiten
Stadt Kempten baut Geh- und Radweg nach Durach aus

Der sehr marode Geh-und Radweg entlang der Linggener Straße wird zwischen dem Ludwigshöhenweg und der Stadtgrenze nach Durach in diesem Jahr ausgebaut. Damit wird ein weiteres Projekt des Mobilitätskonzepts 2030 der Stadt Kempten umgesetzt und die Verkehrssicherheit des beliebten Rad- und Wanderwegs verbessert. Im Vorfeld zu den Bauarbeiten werden bis spätestens 28. Februar 2020 die Straßenbäume und Sträucher entlang der Kleingartenanlage bis zur Ortseinfahrt nach Linggen gerodet. Dabei...

  • Kempten
  • 20.01.20
  • 2.468× gelesen
Symbolbild Lawinengefahr.

Wetter
Allgäuer Alpen: Experten warnen vor erheblicher Lawinengefahr

Im Allgäu herrscht oberhalb von 2.000 Metern aufgrund von größeren Neuschneemengen mit Stufe 3 von 5 eine erhebliche Lawinengefahr. In Teilen des südlichen Ostallgäus fielen bis zu 40 Zentimeter Neuschnee, in den übrigen Regionen deutlich weniger. Wie der Lawinen-Warndienst Bayern mitteilt, befinden sich die Gefahrenstellen im kammnahen Steilgelände, besonders in den Hochlagen des Allgäus. Ein einzelner Skifahrer könne bereits eine mittelgroße Lawine auslösen. Der Neuschnee könne sich aber auch...

  • Kempten
  • 20.01.20
  • 10.913× gelesen
So soll die Halde-Nord aussehen.
Video 

Wohnen
Baugebiet Halde-Nord in Kempten: Bald könnte es losgehen

100.000 Quadratmeter umfasst die Fläche am nördlichen Stadtrand von Kempten. Auf dem geplanten Baugebiet Halde-Nord sollen 420 Einheiten entstehen. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, könnte mit den Erschließungsarbeiten im zweiten Halbjahr begonnen werden. 45,2 Millionen Euro sind für Straßenbau, Wasserleitungen, Abwasserkanäle und sonstige Infrastruktur veranschlagt. Die Kosten werden auf die Häuslebauer beziehungsweise Wohnungsbaugesellschaften umgelegt. Um diese Last auf mehrere...

  • Kempten
  • 20.01.20
  • 5.266× gelesen
Das Fleisch für das Allgäuer Ur ́Gselchte kommt derzeit von vier Oberallgäuer Betrieben. Einer davon ist der Heumilch- Betrieb Demeter-Hof Regis in Dietmannsried. Dort halten Beate und Manfred Reisacher 25 Kühe, darunter Fleckvieh und die vom Aussterben bedrohten Rassen Original Braunvieh und Pinzgauer.
3 Bilder

Lebensmittel
"Bayerns bestes Bioprodukt 2020": "Allgäuer Hornochsen" mit Silber ausgezeichnet

Die Landesvereinigung für den ökologischen Landbau in Bayern e.V. (LVÖ Bayern) sucht bereits seit 2012 jedes Jahr "Bayerns beste Bio-Produkte". Auch dieses Jahr bestimmte der LVÖ wieder die besten und innovativsten Bio-Schmankerl in Bayern. Unter den zehn Gewinnern sind auch zwei Unternehmen aus dem Allgäu. Hersteller und Verarbeiter bayerischer Bio-Lebensmittel konnten sich mit bis zu drei Produkten an dem Wettbewerb beteiligen. Mindestens 2/3 der Zutaten müssen bayerischer Herkunft sein....

  • Dietmannsried
  • 18.01.20
  • 2.634× gelesen
Das "Große Loch" in Kempten soll bald Geschichte sein: Hier soll ein Apartmenthaus entstehen.

Entscheidung
Großes Loch in Kempten: Stadt erteilt Baugenehmigung für Appartmenthaus

Das "Große Loch": eine jahrelange Baustelle mitten in der Stadt. Nicht mehr lange: Die Stadt hat die Baugenehmigung für ein Apartmenthaus mit rund 180 Wohnungen erteilt, wie Oberbürgermeister Thomas Kiechle der Allgäuer Zeitung sagte.  Zwei Firmen wollen demnach dort etwa 30 Millionen Euro investieren. Im Frühjahr soll es mit der Vermarktung losgehen, geplanter Baubeginn ist im Herbst. Ende 2022 soll alles fertig sein. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer...

  • Kempten
  • 18.01.20
  • 8.956× gelesen
Instagram-Profil der Allgäuer Zeitung

Impressumspflicht: gilt auch für den Social Media-Auftritt

Seit die europäische Datenschutz-Grundverordnung, auch kurz DSGVO genannt, am 25. Mai 2018 rechtswirksam eingeführt wurde, stellen sich viele Menschen die Frage, welche Rechte und Pflichten das neue Gesetz mit sich bringt. Fakt ist, dieses Thema betrifft jeden. Ob beim Arztbesuch, oder in einem sozialen Netzwerk wie zum Beispiel Instagram. Auch die bisher gesellschaftliche Ansicht das die Pflicht für ein Impressum auf einem Social-Media-Profil, nur für Firmen gilt, zeigt wie unaufgeklärt...

  • Kempten
  • 17.01.20
  • 470× gelesen
Die Nights Brothers mit Amelie Lang, der Leiterin der Wärmestube des BRK Oberallgäu in Kempten.

Engagement
Biker mit Herz: Motorradfreunde „Night Brothers“ besuchen Wärmestube in Kempten

Diesen Besuch werden die Gäste der Kemptener Wärmestube nicht so schnell vergessen: Allesamt in schwarze Kluft und ihre Kutten gekleidet kamen die Motorradfreunde „Night Brothers“ aus Kempten, aus ganz Deutschland und sogar bis aus der Schweiz, um einen ganzen Tag Gutes zu tun. Die Biker spendierten den Gästen Frühstück und Mittagessen und verschenkten darüber hinaus einen ganzen Raum voll gespendeter Kleidung sowie Ruck- und Schlafsäcke, die sie mitgebracht hatten. Amelie Lang, die die...

  • Kempten
  • 17.01.20
  • 1.398× gelesen
Symbolbild Skifahren.

Wintersport
Zusammenschluss der Skigebiete Pitztal-Ötztal: Verhandlung vertagt

Die auch bei Allgäuern beliebten Skigebiete im Pitztal und Ötztal sollen zusammengeschlossen werden, um noch interessanter für Touristen zu werden. Das war zumindest der Plan, der viel Kritik und heftige Diskussionen auslöste. Unter anderem weil für den Zusammenschluss rund 120.000 m³ Gestein abgetragen werden müssten. Eine für Ende Januar vorgesehene Umweltverhandlung wurde nun aber vertagt und stellt das Vorhaben dadurch in Frage.  Bei Allgäuern beliebte Skigebiete in Österreich sollen...

  • Kempten
  • 17.01.20
  • 2.083× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020