Schauspiel
Schlosseigene Theatertruppe liefert in Hopferau glänzende Premiere

Eine glänzende Premiere haben die acht Schauspieler des neuen 'Treppenhaustheaters' bei ihrer allerersten Premiere im Schloss zu Hopferau geboten. Im ausverkauften Treppenhaus boten die Laiendarsteller das Stück 'Hotel zu den zwei Welten' des französischen Autors Eric-Emmanuel Schmitt dar.

Sie machten damit quasi das Schloss selbst zu diesem sonderbaren Hotel, in dem sich Menschen begegnen, die auf der Erde zwischen Leben und Tod stehen, weil sie etwa nach einem Unfall im Koma liegen. Die Zuschauer honorierten die Darbietungen mit langem und kräftigen Beifall.

Eine Rezension der ersten Premiere des 'Treppenhaustheaters' im Schloss zu Hopferau lesen Sie in der Allgäuer Zeitung (Füssen) vom 13.01.2015 (Seite 29).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen