Star-Geiger
David Garrett glänzt mit Technik in der Kemptener BigBox

13Bilder

Mit dem op. 35 von Piotr Tschaikowsky hatte sich der Geiger David Garrett eines der schwierigsten und technisch anspruchsvollsten Violinkonzerte überhaupt vorgenommen.

Gemeinsam mit dem Sinfonieorchester Basel unter Leitung des Amerikaners Dennis Russell Davies meisterte er es in der Klassikbox in Kempten jedoch souverän und mit einer beeindruckenden Leichtigkeit und bewies wieder einmal, dass er zu den besten Geigenvirtuosen seiner Generation gehört.

Die in einen klassischen Konzertsaal verwandelte Big Box Allgäu war mit 1.600 Besuchern ausverkauft. Die Zuhörer erlebten unverstärkten Hörgenuss von besonderer Qualität.

Mehr über das Konzert erfahren Sie in der Mittwochsausgabe unserer Zeitung vom 22.03.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019