Konzert
6.800 Fans feiern K.I.Z. in der Big Box in Kempten

35Bilder

Bereits als das Licht ausgeht, ist die Stimmung in der Big Box Allgäu an ihrem Höhepunkt. Dabei kommen die Vier von K.I.Z. noch gar nicht auf die Bühne. Stattdessen flimmert ein Video über eine Leinwand. Zu sehen ist der vermeintliche Backstageraum.

Nico und Maxim sitzen am Tisch. Während Nico Geld zählt, schnupft Maxim Kokain. DJ Craft zielt mit einer Pistole auf eine am Boden hockende Person. Einen Moment später fällt ein Schuss, die Person liegt tot am Boden, die weiße Wand ist blutbespritzt.

Dann geht es für die Drei auf die Bühne, wobei sie auf dem Weg noch den vierten Mann, Tarek einsammeln. Im nächsten Moment lassen wummernde Bässe die Big Box erzittern und die Leinwand fällt zu Boden.

Die Show, die die vier Berliner Rapper, die auch als 'Kannibalen in Zivil' (K.I.Z.) bekannt sind, vor 6.800 Fans abliefern ist stellenweise provokant und auch geschmacklos. Aber sie hat auch Kluges zu bieten.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung und den Heimatzeitungen vom 30.11.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019