Vortrag am 9. Okt.
Der Steinbruch Fall bei Vils, Mineralien und ihre Genese

Gänge im Kalkstein
4Bilder
  • Gänge im Kalkstein
  • Foto: Foto: M. Hanke
  • hochgeladen von Klaus Vogt

Redaktioneller Hinweis: Dies ist ein Heimatreporter-Beitrag. Er spiegelt die Meinung des Verfassers wider.

Der Steinbruch Fall bei Vils in Tirol ist bekannt geworden durch das Auftreten von ungewöhnlich schweren Kugeln, den sogenannten "Vilser Kugeln". Nachdem diese bereits in einem ersten Teil vorgestellt worden sind, behandelt der aktuelle zweite Teil einige Fossilien und insbesondere den gesamten Bestand an Mineralien im Steinbruch und deren Verteilung auf die verschiedenen Gesteinsschichten und Gangstrukturen. Der Referent, Matthias Hanke, Ottobeuren, wird Analysen und eine Vielzahl von Fotos präsentieren, mit denen er den Nachweis für die Stoffzufuhr erbringen kann, die zu dieser Vielfalt von Mineralien und der Entstehung der Vilser Kugeln geführt haben.
Die Veranstaltung findet statt am Samstag, 09.10.21 um 19 Uhr bei den Allgaier Stoi'klopfern in Kempten, Kleiner Kornhausplatz 1 im 2. Obergeschoss. Gäste sind willkommen, Voraussetzung ist ein Nachweis nach der 2G-Regel (geimpft oder genesen).

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen