Spendenlauf machte ihn berühmt
Trauer in Großbritannien: Tom Moore stirbt mit 100 Jahren an Corona-Infektion

Captain Tom Moore beim Ritterschlag durch Queen Elizabeth II.
  • Captain Tom Moore beim Ritterschlag durch Queen Elizabeth II.
  • Foto: imago images/PA Images
  • hochgeladen von Max Power

Großbritannien trauert um Tom Moore. Besser bekannt war der Veteran des zweiten Weltkriegs als Captain Tom. Am Dienstag starb Moore im Alter von 100 Jahren an einer Infektion mit dem Coronavirus. Das gaben seine beiden Töchter in einem kurzen Statement bekannt. Auch auf seiner Twitter-Seite wurde sein Tod mittlerweile bestätigt.

Captain Tom sammelt mit Spendenlauf knapp 40 Millionen Euro 

Captain Tom erlangte im vergangenen Jahr internationale Berühmtheit, nachdem er mit einem eigens innitiierten Spendenlauf knapp 40 Millionen Euro zur Corona-Bekämpfung einsammelte. Das Geld kam damals dem Nationalen Gesundheitsdienst NHS zugute. Captain Tom lief daraufhin mit seinem Rollator 100 Runden durch seinen Hinterhof.

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen