Verleumdungsklage
Hollywoodstar klagt gegen Boulevardzeitung "The Sun": Johnny Depp erscheint zum Gerichtstermin

Johnny Depp ist überraschend vor Gericht erschienen.
  • Johnny Depp ist überraschend vor Gericht erschienen.
  • Foto: Landmark Media//ImageCollect
  • hochgeladen von Redaktion all-in.de

Es sind schwere Vorwürfe, die Hollywoodstar Johnny Depp (56) erhebt. Seine Ex-Frau Amber Heard (33) hatte ihn wegen häuslichen Missbrauchs beschuldigt. Das lässt der Fluch-der-Karibik-Star nicht auf sich sitzen und ist jetzt selbst vor Gericht gezogen. Er bestreitet die Vorwürfe und hat das britische Boulevardblatt "The Sun" vor einem britischen Gericht der Lüge bezichtigt, wie der britische "Daily Mirror" berichtet. "The Sun" hatte die Story abgedruckt.

Am Mittwoch war die Anhörung und Johnny Depp kam höchstpersönlich. Seine Klage richtet sich gegen die Muttergesellschaft von "The Sun", die News Group Newspapers, sowie den Chefredakteur der Zeitung, Dan Wootton (36). In einem Artikel aus dem Jahr 2018 wurde behauptet, Johnny Depp habe seine Ex-Frau Amber Heard missbraucht.

Und klarzustellen hat Depp einiges. Zum Beispiel ließ er seinen Anwalt verlauten, dass Amber Heard nicht das Opfer in der Beziehung gewesen sei. Vielmehr sei sie der "Angreifer" gewesen. Wer lügt und wer nicht, soll sich in der Verhandlung herausstellen. Dass es nicht Johnny Depp ist, darüber ist er selbst "zu hundert Prozent sicher", so sein Anwalt.

Das Verfahren soll am 23. März starten und ist für zehn Tage angesetzt.

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen