Orgelkonzert
Wunderwerk

Ende des 19. Jahrhunderts erreichte die europäische Orgelbaukunst in Frankreich einen Höhepunkt. Albert Schweitzer meinte dazu: 'Diese Orgeln sind Majestäten, sie haben ihre eigene Identität und sollten nicht nur Grundlage für Transkriptionen von Orchesterwerken sein.' In Deutschland war man hingegen weiter der Bachschen Orgelmusik verpflichtet und pflegte daneben solche Transkriptionen, während in Frankreich durch den Komponisten Charles-Marie Widor großartige sinfonische Werke für Orgel entstanden. In einem spannungsreichen, gut besuchten Konzert in der Basilika in Kempten, zeigte Basilika-Organist Benedikt Bonelli diesen Dualismus auf.

Bonelli kontrastierte Bachs Präludium und Fuge, BWV 548, mit der monumentalen 8. Orgelsinfonie von Widor. Der Musikwissenschaftler Ben van Oosten meint dazu: 'Trotzdem ist diese Sinfonie relativ unbekannt geblieben. Vielleicht wurden viele Organisten zurückgeschreckt durch die kolossale Länge und den Schwierigkeitsgrad des Werkes'.

Hoch konzentriert

Der exzellente Organist Bonelli schreckte vor der Aufgabe nicht zurück und bot eine faszinierende Interpretation dieser Sinfonie. Unglaublich subtil und präzise entfaltete er die komplexe musikalische Struktur und Harmonik des sechsteiligen Werkes.

Vom Kopfsatz, den Albert Schweitzer einmal ein 'Wunderwerk' nannte, über den anmutig-lyrischen zweiten Satz, das dreiteilige, raffinierte Scherzo, die Passacaglia 'Variations', bis hin zum effektvollen Finale trug Bonelli die einzelnen Sätze mit hoher Konzentration und souveräner Registrierung vor.

Orgelsanierung ist gefragt

Benedikt Bonelli ist dabei, eine neue Ära der Orgelmusik in Kempten zu begründen und sollte dabei nach Kräften unterstützt werden. An einer Sanierung der Orgeln in der Basilika, insbesondere der großen Walcker-Zeilhuber-Orgel, führt dann allerdings kaum ein Weg vorbei.

Benedikt Bonelli

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019