Arbeitsmarkt
Weniger als 9.000 Arbeitslose im Allgäu

Symbolbild
  • Symbolbild
  • Foto: Bernd Wüstneck (dpa)
  • hochgeladen von Pia Jakob

Arbeitnehmer freuen die Zahlen: Weniger als 9.000 Menschen im Allgäu sind arbeitslos. Wie die Agentur für Arbeit mitteilt, sinkt die Arbeitslosenquote auf 2,4 Prozent. Für die Arbeitgeber sind diese Zahlen allerdings nicht ausnahmslos positiv - denn der Mangel an Fachkräften ist weiterhin hoch.

So sind laut der Agentur für Arbeit nicht mehr in jeden Fall geeignete Menschen bei den Vermittlern arbeitslos gemeldet. Die Nachfrage nach Arbeitskräften in der Produktion, im Baugewerbe oder der IT-Branche übersteige demnach die Anzahl der arbeitslos gemeldeten Personen. Die Agentur für Arbeit möchte diesem Ungleichgewicht entgegenwirken, indem die betriebliche Weiterbildung gefördert wird. So haben der Agentur nach im Jahr 2018 335 Allgäuer finanzielle Leistungen für betriebliche Qualifizierung erhalten.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019