Von den Altvorderen lernen

Eglofs | hip | Der neue Träger des Westallgäuer Heimatpreises ist Professor Dr. Manfred Thierer (Leutkirch). Laudator Dr. Jörg Leist freute sich gestern im Rahmen des Eglofser Gerichtstages, mit dem studierten Geographen einen Mann loben zu können, 'der die Sitten und Gebräuche heanet wie deanet wie kaum ein anderer kennt'.

Ausgehend von jugendlicher Begeisterung für Allgäuer Burgen und Burgställe habe sich Thierer zu einem 'fast allzuständigen Heimatkenner und Heimatforscher' entwickelt, so Leist. Der Preisträger sei 'zu einem Spezialisten für Heilige und Reliquien, Wallfahrten und Passionsspiele, für Volksfrömmigkeit und Aberglauben, Arma-Christi-Kreuze, Loreto-, Besen-, Aisen- und andere Kapellen, Bildstöcke, für alte heimische Kultur, Kunst und Handwerk geworden und das keineswegs nur als Theoretiker'. Aus Thierers verfasstem Schrifttum über Oberschwaben und das Allgäu hob Leist 'Lust auf Barock' hervor: 'ein herrliches Buch'.

Ehrungen seien so eine Sache, erklärte der Gelobte. Gestern sei er einem alten Gemeinderat begegnet, der habe ihm vorab gratuliert. Und dann ein typisches Allgäuerisches Kompliment nachgeschickt: 'Wenn d’Orde und Zähn kleppret, noch woisch wie späts isch.'

Thierer stellte fest, dass man von den Altvorderen lernen könne, wie mit Grenzen umzugehen ist. Und er hatte natürlich ein passendes Beispiel parat: den 'Hirschen' in Emerlanden zwischen Bayern und Württemberg. Weil die Grenze durch die Wirtschaft führte, rannte nicht nur die Bedienung zwischen den Ländern hin und her. Auch die Gäste fanden bisweilen einen Wechsel sinnvoll und begaben sich auf die sichere Seite, wenn zu später Stunde die Polizei auftauchte

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019