Tiefschnee-Spaß - aber mit Verstand

Oberstdorf | mun | Immer mehr Skifahrer und Snowboarder verlassen absichtlich die gesicherten Pisten und suchen das Tiefschnee-Abenteuer. Oder die Wintersportler steigen vom normalen Pistenfahren um aufs Skitourengehen. Doch abseits gesicherter Pisten lauert unter bestimmten Verhältnissen eine tödliche Gefahr: Lawinen.

Die Bergschule Oberallgäu, die Nebelhornbahn und die Bergwacht veranstalten am Sonntag, 20. Januar, zum elften Mal den Allgäuer Lawinentag in Zusammenarbeit mit unserer Zeitung. In Theorie und Praxis werden Grundkenntnisse der Lawinenkunde und Verschütteten-Suche vermittelt.

Der Allgäuer Lawinentag ist eine bayernweit einzigartige Initiative. In Kleingruppen üben nach einem theoretischen Teil Bergführer mit den Wintersportlern die verschiedenen Rettungsmethoden. Im Vordergrund freilich geht es darum, die Kursteilnehmer für die Gefahren zu sensibilisieren. Deshalb wendet sich das Programm vor allem auch an junge Snowboarder und 'Freerider', wie die Skifahrer abseits der Pisten genannt werden.

Für die Teilnahme am Lawinentag ist eine vorherige Anmeldung unbedingt erforderlich. Benötigt werden Ski- oder Snowboardausrüstung oder Schneeschuhe. Gegen Vorlage des gekauften Ski-Tagespasses am Nebelhorn gibt es für jeden Teilnehmer am Ende des Kurses einen Gutschein für eine weitere Tageskarte. Außerdem erhält der Kursbesucher kostenlos ein Set Recco-Reflektoren zum Aufkleben auf die Skischuhe im Wert von 20 Euro. Das Recco-System ermöglicht eine schnelle Ortung eines Verschütteten durch die organisierte Rettung wie Bergwacht oder Hubschrauber.

Allgäuer Lawinentag am Sonntag, 20. Januar, von 9-16.30 Uhr am Nebelhorn.

lAuffahrt ab 8 Uhr

lSeminarkosten: 30 Euro plus Ski-Tagespass

lAnmeldung bei der Allgäuer Zeitung unter Telefon 0831/206-190

im Internet:

www.alpinschule.de

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019