Ministerium bestätigt: Aus für Zollstelle

Kaufbeuren (avu). - Die Kaufbeurer Zollabfertigungstelle des Zollamtes Kempten wird geschlossen. Das bestätigte der Staatssekretär im Bundesfinanzministerium, Karl Diller. Die diskutierten Pläne hatten bereits zu harscher Kritik aus Reihen der Unternehmen, der IHK und der Lokalpolitiker geführt.

Der Ostallgäuer CSU-Bundestagsabgeordnete Kurt Rossmanith hält die Entscheidung für 'eine weitere Beeinträchtigung des Wirtschaftsraumes Ostallgäu und Kaufbeuren'. Laut Finanzministerium ist die Zollabfertigung mit rund fünf Planstellen nicht ausgelastet. Zudem ergibt sich das vorgesehene Auflösungsdatum Ende 2004 daraus, dass bis dahin der fünfjährige Mietvertrag im Innova Allgäu Hightech-Park ausläuft. Nach Angaben von Staatssekretär Karl Diller wird die Schließung der Zollstelle jedoch keine 'unzumutbaren Nachteile' für die Unternehmen haben. Er verweist auf die Möglichkeiten der modernen Kommunikationstechnologie, etwa die Teilnahme am so genannten IT-Verfahren 'Atlas', das die Zollabfertigungsverfahren beschleunigen und den Kontakt zum Zollamt erleichtern soll.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019