Eichhörnchen
Hilfe für Eichhörnchen: Eine Kemptnerin kümmert sich um verwaiste und verletzte Eichhörnchen

Wer derzeit durch den Wald oder den Park spaziert, sieht vermutlich das ein oder andere Eichhörnchen emsig herumspringen.

Zurzeit sind die Nagetiere nämlich wieder auf Futtersuche für die kalte Jahreszeit. Aber nicht für alle Eichhörnchen ist es einfach den Winter zu überstehen. Nager, die beispielsweise von einem Auto angefahren und verletzt wurden, stehen der kalten Jahreszeit geschwächt gegenüber. In Kempten hat es sich Silke Lumnitz zur Aufgabe gemacht, sich um verwaiste oder verletzte Eichhörnchen zu kümmern.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019