Special Allgäuer Festwoche SPECIAL
Allgäuer Festwoche

Abfall
Festwoche produziert 55 Tonnen Müll

Flaschen, Becher, kaputte Luftballone: Wo tausende Menschen zusammen feiern, entsteh auch viel Müll. Der wird in aller Früh von zahlreichen Helfern entsorgt. Wenn die Festwoche dann um 10 Uhr ihre Pforten öffnet, sieht alles wieder aus wie neu.
  • Flaschen, Becher, kaputte Luftballone: Wo tausende Menschen zusammen feiern, entsteh auch viel Müll. Der wird in aller Früh von zahlreichen Helfern entsorgt. Wenn die Festwoche dann um 10 Uhr ihre Pforten öffnet, sieht alles wieder aus wie neu.
  • Foto: Ralf Lienert
  • hochgeladen von Camilla Schulz

Hier landet die Serviette der gerade gekauften Bratwurstsemmel im Müll, dort schmeißt einer eine Plastikverpackung in die Tonne: Wenn, wie auf der Festwoche, tausende Leute zusammen feiern und Geschäftsleute auch noch ihre Waren auspacken, entsteht viel Abfall. Etwa 1,5 Tonnen Restmüll aus den Müllbehältern auf dem Gelände entsorgt die Firma Dorr an jedem Festtag. Dazu kommen Abfälle aus den veranstaltungseigenen Wertstoffhöfen.

Alles in allem kommen währender Festwochenzeit fast 55 Tonnen zusammen. Damit es eher weniger als mehr wird, hat die Stadt Kempten ein Müllkonzept entwickelt, an dem aber noch gefeilt werden soll. Dass nicht alles, das alt oder gebraucht ist, gleich entsorgt werden muss, zeigt während der Festwoche die Sonderschau „Aus alt mach geil!“ auf dem Schulgelände.

Mehr über das Müllkonzept und die Sonderschau „Aus alt mach geil!“ erfahren Sie in der Montagsausgabe unserer Zeitung vom 13.08.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Simone Härtle aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019