Kultur-Rücklage
Erste Eingänge im Kultursparstrumpf für Kemptener Museumslandschaft und Stadtbibliothek

Viele Kemptener wünschen sich seit Jahren, dass die angestaubte Museumslandschaft auf Vordermann gebracht wird. Gleiches gilt für die Modernisierung der Stadtbibliothek. Etliche Millionen wird das kosten, doch dieses Geld ist in den Haushalten der nächsten Jahre nicht in Sicht.

Oberbürgermeister Thomas Kiechle wirbt deswegen für einen 'Kultursparstrumpf', in dem Mittel angesammelt werden, die an anderer Stelle eingespart wurden. Dies hat der Finanzausschuss nun umgesetzt: 2015 wandern so 400.000 Euro in die Kultur-Rücklage. Für 2016 haben sich die Räte verpflichtet, noch einmal mindestens die selbe Summe auf die Seite zu schaffen.

Mehr Informationen zu dem Thema finden Sie in der Allgäuer Zeitung und den Heimatzeitungen vom 29.11.2014 (Seite 41).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019