Technik
Bregenzer Seebühne: Das ausgeklügelte Soudsystem Boa soll verfeinert werden

Auf der Bregenzer Seebühne, wo in diesen Tagen die Proben zur Wiederaufnahme von Puccinis 'Turandot' starten, erzeugen 895 Lautsprecher einen Sound, wie ihn topmoderne Kinos bieten – allerdings unter freiem Himmel.

Eigentlich geht das gar nicht. Schall muss von Wänden und Decken an das Ohr des Lauschenden geleitet und getragen werden. Weil solche Flächen im Freien fehlen, galt Open-Air-Oper lange als blasses Abbild wahrhaft großer Musiktheaterkunst.

In Bregenz ist das anders: Dort ist die Technik Mitspielerin der Kunst. Sie entfaltet den Klang des Dramas, das Männer und Frauen singend auf der Bühne durchleben. 'Boa' macht dies möglich, 'Bregenz Open Acoustics'. Boa wurde vor zehn Jahren für die Bregenzer Festspiele entwickelt. Nun denkt man am Bodensee über eine Fortentwicklung nach.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe unserer Zeitung vom 22.06.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Ingrid Grohe aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019