Amüsieren und dabei helfen

4Bilder

Nachgefragt beim Presseball-Organisationsteam In die wilden 50er entführt dieses Jahr der Allgäuer Presseball mit Stargast Peter Kraus. Im Lichterglanz einer überdimensionalen Discokugel werden am Samstag, 26. Januar, in der Big Box in Kempten rund 1000 Gäste tanzen, flanieren und sich amüsieren. Und das für einen guten Zweck. Denn der Benefizball unterstützt die Kartei der Not, das Leserhilfswerk unserer Zeitung.

Was unterscheidet den Allgäuer Presseball von anderen Bällen in der Region?

Gehring: Ohne andere Bälle in den Schatten stellen zu wollen: Es gibt wohl kaum einen Ball in der Region mit vergleichbarer Größe, Tradition und einem so hochkarätigen Künstler wie auf dem Allgäuer Presseball. Ihn besuchen immer sehr viele Politiker und Vertreter der regionalen Wirtschaft, aber auch viele leidenschaftliche Tänzer, die die hochkarätige Tanzmusik und den festlichen Rahmen des Balles schätzen.

Bei dem Ball kann man sich aber nicht nur vergnügen, sondern auch Gutes tun. Wir funktioniert das?

Gehring: Das geht mit der Tombola. Wer ein Los kauft, unterstützt damit direkt die Kartei der Not, das Leserhilfswerk unserer Zeitung. In der Tombola können die Besucher Preise im Gesamtwert von rund 60 000 Euro gewinnen. Hauptpreis ist wieder ein VW Fox. Es gibt beispielsweise aber auch mehrere Reisen, Golf-Schuppergutscheine und Anteile an Deka Investmentfonds zu gewinnen. Dass es so viele hochkarätige Dinge und Dienstleistungen zu gewinnen gibt, verdanken wir der heimischen Wirtschaft, die den Ball mit Geld- und Sachspenden unterstützt.

Einige Besucher erwartet in diesem Jahr ja ein ganz besonderer Service

Gehring: Wir ziehen schon im Vorfeld des Balles aus allen Karten fünf Gewinner. Diese kommen in den Genuss eines Limousinen-Services. Sie werden - samt Begleitung - zuhause mit einem Phaeton der Seitz Autohäuser abgeholt und nach der Ballnacht wieder heim gebracht. Wer selbst mit dem Auto kommt: Die Stellplätze im benachbarten Parkhaus sind am Presseball kostenlos. Und alle Besucher kommen wieder in den Genuss eines kleinen Präsents.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019