Als gäbe es keine Wirbel und Gelenke

von Christine Rothauscher | Kempten 'Yie', der kleine Bub mit den dunklen Augen, scheint der erklärte Liebling des Publikums zu sein. Oder vielleicht sind es eher die acht Artistinnen, die kopfüber kopfunter Schirme und Teller durch die Luft wirbeln lassen? Die Wahl fällt nicht leicht, denn - wer genau hinsieht, erkennt: alle Akrobaten des Chinesischen Nationalcircusses Buddah zeigen atemberaubende Höchstleitungen, bejubelt von den Besuchern in der vollbesetzten Big Box Allgäu.

Noch während eine geheimnisvoll klingende Stimme aus dem Leben des buddhistischen Religionsstifters erzählt, geht das Licht an, fernöstliche Musik klingt auf und eine junge Artistin zeigt als lebendiger Leuchter, wie unglaublich gelenkig und biegsam der menschliche Körper sein kann, gerade so, als gebe es keine Wirbel und Gelenke. Nach dieser Extrem-Nummer legen acht 'Herren der Ringe' noch einiges an Geschicklichkeit drauf: Federleicht - mit vielfachen Salti - springen, nein fliegen sie durch aufgetürmte Reifen. Ganz in Weiß zeigen rasende Radlerdamen, wie sich 'Stahlrösser' perfekt für atemberaubende Balanceakte eignen. Weiter im Minutentakt treten die Akrobaten auf, zeigen ihre traditionellen Künste, wie Schwerttänze, Sprungfiguren und Seilakte, so leicht als wäre auf der Bühne die Schwerkraft aufgehoben.

Während aus dem Zuschauerraum noch ängstliche Rufe zu hören sind, klettern die nächsten Zirkuskünstler geschickt an Stangen empor, springen von Stange zu Stange, um sich dann in sekundenschnelle wieder fallen zu lassen. Und stets mittendrin oder obenauf 'Yie', sieben Jahre alt und der jüngste Artist im Chinesischen Nationalcircus Buddah.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019