Kaufbeuren / Ebenhofen
Achterbahnfahrt der Gefühle

Plötzlich geht im Kaufbeurer Stadtsaal das Licht aus - für rund 300 Mädchen, Buben und deren Eltern das Signal, sich die besten Plätze vor der Bühne zu sichern. Zunächst kommen aber nicht ihre «Sternblut»-Stars, sondern Kaufbeurens Oberbürgermeister Stefan Bosse sowie Rupert Waldmüller vom Bayerischen Rundfunk auf die Bühne. Waldmüller heizt den Fans richtig ein, bevor wenig später Mona und Debo, mit bürgerlichem Namen Ramona und Deborah Holzmann, auf die Bühne hüpfen.

Seit gestern ist das Debütalbum << Stark >> der Schwestern aus Ebenhofen (Ostallgäu) auf dem Markt. Am Vorabend präsentieren sie es in Kaufbeuren exklusiv ihrem Publikum. Darauf freuten sich auch die Eltern der überwiegend jungen Fans. << Ich habe die beiden schon auf der Festwoche in Kempten gehört und finde sie toll >>, sagt Steffi Buchka aus Dietmannsried, die mit ihren Kindern Ramona und René zuhörte.

Auf der Bühne angekommen, singen Mona (18) und Debo (16) auch gleich los. << Keiner weiß es >>, heißt das erste Stück, das zugleich Motto der nächsten Wochen sein könnte. Denn auch Debo ist << sehr gespannt >>, wie sich die CD verkaufen wird. Was die Fans der Release-Party angeht, muss sie sich keine Sorgen machen. Die singen und tanzen von Anfang an mit.

Im Titelsong << Stark >> beweist Mona Tiefgang. Sie habe das Lied über jemanden geschrieben, der viel kämpfen musste, aber nie aufgegeben hat. << Ich weiß, gemeinsam stehen wir das durch >>, ist Monas optimistische Botschaft.

Überwiegend ziehen sich durch die melodischen Popnummern, sanften Balladen und rockigen Stücke der Holzmann-Schwestern jedoch die Themen, die die Sängerinnen und ihre Fans im jugendlichen Alter am meisten umtreiben: Liebesglück und Liebeskummer. Mal möchten Mona und Debo mit ihrem Freund << für immer zusammen >> bleiben, mal fühlen sie sich nach einer enttäuschten Liebe << unbeschwert und leicht >>. Sie träumen davon, mit dem richtigen Partner << zusammen alt >> zu werden und singen dem Ex-Freund << ich brauch dich nicht >> hinterher.

Einen festen Freund haben weder Mona noch Debo

Die Lieder von der Liebe kommen an bei den Fans, denn zehnjährige Mädchen träumen ebenso wie Mona und Debo bereits vom siebten Himmel. Feste Freunde haben die Sternblut-Sängerinnen derzeit jedoch nicht. << Keine Zeit >>, sagen sie. Dafür touren sie gerade mit Christian Bader (Bass), Magnus Danner (Drums) und Peter Simon (E-Gitarre) durch die Lande.

Routiniert begeistert Sternblut die Fans mit dem Hit << Komm, wir malen uns das Leben >>. An anderer Stelle entfällt Mona der Text eines Liedes. Angesichts des ersten Albums waren die Schwestern << total nervös >>, wie sie später gestanden.

<< Stark >> ist bei Warner Music Germany erschienen, enthält zwölf Lieder und kostet im Handel 16.99 Euro.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019