Zwillingsforschung in Kempten
Wie zwei Autos die Entwicklung beschleunigen

Nachrichten
  • Nachrichten
  • Foto: Screenshot: Allgäu-TV
  • hochgeladen von allgäu.tv

Wenn man vor einigen Jahrzehnten in der Forschung und Entwicklung etwas nicht gewusst hat, dann hat man es einfach ausprobiert. Doch solche Versuche kosten Zeit, Geld und Material. Günstiger ist es, wenn man diese Tests zumindest teilweise digital simulieren kann. Genau daran arbeitet die Hochschule Kempten derzeit. Um die entsprechende Forschung weiter zu führen, konnte sie auf einem Pressetermin heute zwei nahezu identische Fahrzeuge übernehmen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen