keine Trainingspause aufgrund von Corona
keine Trainingspause aufgrund von Corona  – wie der Boxer Arthur Krischanowsky weiterhin am Ball bleibt

Nachrichten
  • Nachrichten
  • Foto: Screenshot: allgäu.tv
  • hochgeladen von allgäu.tv

In den Allgäuer Sportstätten herrscht ja momentan überall Stille und das Training liegt auf Eis. Egal ob beim Tennis, Fußball oder sonstigen Sportarten. Beim Boxsport sieht das anders aus. Boxer haben sehr viel Möglichkeit auch alleine zu trainieren. Sei es beim Seilspringen, Schattenboxen oder Krafttraining. Der Kaufbeurer Boxer Arthur Krischanowsky trotzt der Corona Pandemie und lässt sich nicht bremsen. Mit viel Blut und Schweiß zieht er sein Training weiterhin durch und verliert seine Ziele nicht aus den Augen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen