Anwohner sind wütend
Immer mehr Krähen belästigen Kemptener Anwohner

Immer mehr Krähen bauen Nester in Kemptener Wohngebieten.
  • Immer mehr Krähen bauen Nester in Kemptener Wohngebieten.
  • Foto: Alexas_Fotos von Pixabay
  • hochgeladen von Svenja Moller

Vom Krähengeschrei statt vom Wecker aufwachen und vor der Fahrt zur Arbeit erstmal Vogeldreck abkratzen: Wenn Krähen vor der eigenen Haustüre leben, ist das oft alles andere als angenehm. Das stellen die Anwohner in vielen Kemptener Wohngebieten auch gerade fest.

Der Dreck der Vögel ist nicht nur ärgerlich sondern auch gefährlich. Gelangt der Staub des getrockneten Vogelkots in die Lunge, kann das laut dem Robert Koch-Institut zu Atemwegsinfektionen und im schlimmsten Fall zu einer Hirnhautentzündung führen.

Anwohner fordern Hilfe der Stadt Kempten

Laut EU-Recht sind die Tiere geschützt. Nur mit besonderen Genehmigungen dürfen sogenannte Vergrämungsmaßnahmen, wie Nestentfernungen, durchgeführt werden. Viele Anwohner sind wütend und verzweifelt und fordern jetzt, dass die Stadt etwas unternimmt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen